Neapel

Golf von Neapel mit Vesuv (© Redaktion - Portanapoli.com)

Neapel besticht durch eine herrliche Lage am Meer, eingerahmt von der sorrentinischen Halbinsel und überragt vom Vesuv.

Die charakteristische Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe. Mit allen Sinnen erlebt man in ihren verwinkelten Gassen noch das echte Neapel, wo versteckte Kirchen, Katakomben und die unterirdische Stadt zur Entdeckung einladen.

Neapel gilt als der Geburtsort der Pizza - nur hier gibt es die echte Pizza napoletana! Es gibt viele Pizzerien und Restaurants mit traditioneller neapolitanischer Küche. Kosten Sie den traditionellen Limoncello, einen caffè in einer Bar und dazu eine süße sfogliatella.  

Die Umgebung der Stadt ist reich an Naturschönheiten und interessanten Ausflugszielen. Die archäologischen Ausgrabungen von Pompeji und Herculaneum sind weltbekannt und gehören zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Italiens. Aber auch der noch immer aktive Vulkan Vesuv, die traumhafte Amalfiküste und die wunderbaren Inseln Capri, Ischia und Procida laden zu unvergeßlichen Entdeckungen ein.

Letzte Artikel

Nachts ist Neapel zauberhaft (© Redaktion - Portanapoli.com)

Eine spannende Dokumentation über die Schönheiten am Golf von Neapel gibt es nachts am 8. Oktober 2014 im WDR Fernsehen zu sehen (Wiederholung).

Fans von "Tom und Jerry" und Neapel werden begeistert sein: In der Episode "Tom und ich" gehen die beiden auf Kreuzfahrt und entdecken die Metropole am Vesuv. Eine "Neapolitan Mouse" zeigt Tom und Jerry die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Panorama von Sorrent (© Redaktion - Portanapoli)
Urlaub in einem italienischen Kloster ist ein unvergeßliches Erlebnis. In vielen Klöstern kann man am religiösen Leben teilnehmen, sich einen Moment von der Welt zurückziehen und zu sich kommen. Entdecken Sie zwei wunderbare Unterkünfte an der Sorrent-Küste.

Der Film nach dem Roman "Gomorra" von Roberto Saviano zeigt den Einfluss der Camorra auf das Leben in einem sozialen Brennpunkt bei Neapel. Ohne jegliche Romantisierung wird geschildert, welche eingeschränkten Möglichkeiten den Menschen dort bleiben: Mitmachen, flüchten oder sterben.

Der Spielfilm "Ein Tag in Neapel" erzählt von den beiden Teenagern Veronica und Salvatore, die in einem von der Camorra vereinnahmten Gebiet am Rand von Neapel leben. Salvatore soll in einem verlassenen Anwesen auf Veronica aufpassen, die dort vom örtlichen Camorra-Boss wegen eines vermeintlichen Vergehens eingesperrt wurde.