Hotels

Kathedrale in Avellino (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Die Provinzhauptstadt Avellino liegt am Rande der Irpinia-Hügel, einer grünen Landschaft mit rauhen Bergen und ursprünglicher Natur. Nicht nur bei italienischen Urlaubern wird diese unentdeckte Region mit preiswerten Unterkünften in Hotels und auf Bauernhöfen immer beliebter.
Orte: Avellino
Conca dei Marini an der Amalfiküste (© beeandbee - Fotolia.com)
Berühmtheit hat der Ort durch seine wunderbare Meeresgrotte erlangt, die Tropfsteinhöhle Grotta dello Smeraldo. Der Nachbarort von Furore und Amalfi hat aber noch mehr zu bieten: Seine schmale Fischerbucht Marina di Conca ist einer der schönsten an der Amalfitana und im ehemaligen Kloster wurde die Sfogliatella Santa Rosa erfunden.
Lacco Ameno auf Ischia (© Francesca - Portanapoli.com)
Für einen Urlaub auf der Insel Ischia muss man nicht unbedingt tief in den Geldbeutel greifen. Wer auf ein Wellnesshotel verzichtet, die Hauptsaison meidet und einige Tipps beachtet, kann auch auf der beliebten grünen Insel preiswerte Ferien machen.
Orte: Ischia
Positano ist einer der schönsten Orte an der Amalfiküste (© Bruno - Portanapoli.com)
Sie gilt als eine der atemberaubensten Küsten der Welt: Zauberhafte Orte ranken sich an Steilhängen aneinander, der Blick taucht ins blaue Meer ein und erst die Küche! Leider liegen die Übernachtungspreise an der Amalfiküste im oberen Bereich und die Ferien werden deshalb besonders für Familien schnell zu teuer. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie preiswert an der Amalfiküste Urlaub machen können!
Sorrent ist ein idealer Reisestandort für die Besichtigung des Golfs von Neapel (© Goran Bogicevic - Fotolia.com)

Sie suchen eine Ferienwohnung in Kampanien? Sie hätten vielleicht auch gerne einen Flughafentransfer und Ausflugstipps? Dann könnte es sich lohnen, einmal bei unserer Partneragentur Tredy in Sorrent reinzuschauen. Als einheimische Reiseagentur kennt sie sich bestens aus und kann schnell Transfers, individuelle Ausflüge oder Kurse organisieren. Dazu gibt es Tipps für die schönsten Sehenswürdigkeiten, leckersten Speisen und besten Locations.

Panorama von Sorrent (© Redaktion - Portanapoli)
Urlaub in einem italienischen Kloster ist nicht nur für Pilger ein unvergessliches Erlebnis. In vielen Klöstern kann man am religiösen Leben teilnehmen, sich einen Moment von der Welt zurückziehen und zu sich kommen. Entdecken Sie zwei wunderbare Unterkünfte an der Sorrent-Küste.
Atrani an der Amalfiküste (© Francesca - Portanapoli.com)
Ursprünglicher als sein Nachbarort Amalfi, verwinkelt und mit nur wenigen Hotels: Unter Kennern der Amalfiküste gilt das Städtchen Atrani noch als Geheimtipp. Obwohl es nur durch einen Felsvorsprung von dem Touristenmagneten Amalfi getrennt wird, geht es in Atrani wesentlich gemächlicher zu.
Orte: Atrani
Fußweg vom Kreuzfahrt-Terminal  in die Innenstadt von Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Entdecken Sie die besten Hotels in Neapel am Hafen Molo Beverello. Wer seinen Urlaub auf Ischia oder Capri verbringen möchte, muss von Neapel mit der Fähre übersetzen. Vor allem bei ungünstigen Flugzeiten ist eine Zwischenübernachtung in Neapel angezeigt. Praktisch, wenn man es dann vom Hotel nicht weit zum Hafen hat.
Orte: Neapel
Welche Stadteile sind empfehlenswert für einen Urlaub in der Metropole am Fuße des Vesuvs? Wo gibt es die schönsten Hotels und günstigsten Pensionen? Wir verraten es Ihnen. Ob charakteristische Zimmer in der Altstadt, eine exklusive Unterkunft mit Meerblick an der Promenade oder ein Zimmer im Einkaufsviertel: Mit unseren Insider-Tipps finden Sie garantiert das Richtige.
Orte: Neapel
Strand bei Lacco Ameno auf der Insel Ischia (© Francesca - Portanapoli.com)
Wir zeigen Ihnen die schönsten Hotels und Pensionen auf der Insel Ischia direkt am Strand. Einige Hotels haben sogar private Strandabschnitte mit Sonnenliegen und herrliche Thermalbäder. Ein Hotel am Strand muss aber nicht teuer sein: Es gibt auch kleine familiengeführte Hotels in traumhafter Lage.
Orte: Ischia
Positano gehört zu den berühmtesten Orten an der Amalfiküste (© Bruno - Portanapoli.com)
Die spektakuläre Amalfiküste war schon in der Vergangenheit ein berühmtes Reiseziel für exklusive Urlaube. Ob für einen romantischen Heiratsantrag, eine unvergessliche Hochzeitsreise oder das Feiern von Hochzeitstagen: Die herrliche Umgebung von Positano, Amalfi und Ravello macht besondere Momente garantiert unvergesslich.
Strand mit Blick auf das Castello Aragonese (© Francesca - Portanapoli.com)
Neben schönen Wellnesshotels gibt es auf der Insel Ischia auch charakteristische B&B und Pensionen. Sie haben nur wenige Zimmer und sind eine günstige Alternative zu einem Hotelaufenthalt. Manche der B&B haben sogar ein eigenes Restaurant.
Orte: Ischia
Blick auf den Hafen Santa Lucia vom Castel dell'Ovo in Neapel (© Umberto - Portanapoli.com)
Hier finden Sie alle Antworten zu den häufigsten Fragen vor einer Reise nach Neapel. Wie kommt man nach Neapel? Was sollte man unbedingt sehen und essen? Welche Verkehrsmittel gibt es und welche Ausflüge sind empfehlenswert? Wo kann man gut und günstig übernachten? Wir verraten es Ihnen.
Orte: Neapel
Die Uferstraße von Neapel ist sehr lang (© Bruno - Portanapoli.com)
Einer der schönsten Straßen in Neapel ist die lange Via Carracciolo direkt am Meer. Herrlich ist ein Spaziergang auf der Promenade bis zum Hafen von Mergellina, wo Fischer ihren frischen Fang verkaufen. Hübsche Chalets locken zum Verweilen, Blick auf Capri inklusive. An der Via Partenope gegenüber vom Castel dell'Ovo liegen einige der besten Hotels.
Orte: Neapel
Fußgängerzone Via Scarlatti auf dem Vomero in Neapel (© Umberto - Portanapoli.com)
Die Burg Sant' Elmo mit dem Kloster San Martino charakterisieren den Vomero. Von dort eröffnet sich ein phantastischer Blick über Neapel bis zum Vesuv. Aber der Stadtteil lockt auch mit exklusiven Boutiquen, einer schattigen Fußgängerzone und einem schönen Park.
Orte: Neapel

Seiten