Ausgehen Neapel

Ausgrabungen auf der Piazza Bellini in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Genau das Richtige für eine Pause von einer anstrengenden Stadtbesichtigung: Piazza Bellini, eine sonnige Ecke mitten in den engen Gassen Neapels. Wer ein wenig Ruhe vom Trubel sucht, kann sich dort herrlich ausruhen. Die zahlreichen Cafés liegen direkt an einer archäologischen Ausgrabungsstätte.
Orte: Neapel
Fassade des Teatro San Carlo (© Umberto - Portanapoli.com)
Das Teatro San Carlo in Neapel ist eines der wichtigsten Opernhäuser Europas. Seine prachtvolle Ausstattung mit Gold und Silber sowie die gute Akustik machen einen Opernbesuch zu einem besonderen Erlebnis.
Orte: Neapel
Fußballstadion San Paolo (© Francesca - Portanapoli.com)
Fußball ist die größte Leidenschaft der Neapolitaner. Bei einem Tor des SSC Napoli im Stadion San Paolo vibriert das ganze Stadtviertel.
Orte: Neapel
Babà gibt es in allen Varianten: Mit Creme, Nutella, alla cassata... (© Maurizio Barbato - Fotolia.com)
Neapel ist bekannt für seinen hervorragenden Espresso, der hier einfach "caffè" genannt wird. Es ist üblich, eine Tasse caffè zwischendurch stehend in einer Bar zu trinken. Aber nicht nur das: Die Metropole unter dem Vesuv ist auch berühmt für süße Leckereien.
Orte: Neapel
Am Yachthafen Santa Lucia läßt sich köstlich speisen (© Bruno - Portanapoli.com)
Die neapolitanische Küche gilt als eine der besten Italiens. Es gibt köstliche Antipasti mit Gemüse, frischen gegrillten Fisch und hausgemachte Pasta-Spezialitäten. Wir zeigen Ihnen die schönsten Restaurants mit Meerblick und charakteristische Trattorien.
Orte: Neapel
Besonders für Kinder ist der Vergnügungspark Edenlandia eine lustige Abwechslung. Vor den Toren Neapels lockt die Aqua World des größten Erlebnisparks Süditaliens mit einer willkommenen Abkühlung.
Orte: Neapel
Pizza mit Meeresfrüchten (© Rick Henzel - Fotolia.com)
Welches sind die ältesten und bekanntesten Pizzerien der Stadt? Wo wurde die Pizza Margherita erfunden? Und in welcher Pizzeria hat Julia Roberts in "Eat, Love, Pray" ihre Diät vergessen? Wir verraten es Ihnen.
Orte: Neapel
Im antiken Neapel hat man die Spaghetti mit der Hand gegessen (© Francesca Buommino - Portanapoli)
In Neapel gibt es viele hervorragende Restaurants. Mit unserer Speisekarte lernen Sie leckersten Gerichte und ihre italienischen Namen kennen. So finden Sie sich auf der Speisekarte im Urlaub schnell zurecht. Im Ristorante Portanapoli gibt es köstliche Gemüsespeisen und unwiderstehliche Pastagerichte. Als gehobenes Restaurant servieren wir aber keine Pizza. Übrigens: Unser Ristorante ist übrigens frei erfunden :-)
Orte: Neapel