Museum Kapelle Sansevero in Neapel

Museo Cappella Sansevero in Napoli
Das Museum der Kapelle Sansevero ist ein Kunstjuwel mitten in der Altstadt von Neapel. Mit seinen Meisterskulpturen aus Marmor und geheimnisvollen anatomischen Maschinen gehört es zu den eindrucksvollsten Museen der Stadt.
Eingang der Kapelle San Severo (© Umberto - Portanapoli.com)
Eingang der Kapelle San Severo (© Umberto - Portanapoli.com)

Die wunderschöne Kapelle Sansevero liegt im Herzen der Altstadt von Napoli bei der Piazza San Domenico Maggiore. In ihrem Zentrum ist die weltbekannte Marmorstatue des „Verschleierten Christus“ (cristo velato) zu sehen. Sie stammt vom neapolitanischen Künstler Giuseppe Sanmartino. Er schuf eine lebensgroße Marmorstatue des gestorbenen Christus aus feinstem Marmor. Sie wird  von einem transparenten Tuch verschleiert, das aus dem selben Marmorblock gearbeitet wurde.

In der Kapelle gibt es aber noch weitere eindrucksvolle barocke Plastiken aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Zu nennen sind hier vor allem „Die Enttäuschung" (disinganno) von Queirolo und „Die Keuschheit" (pudicicizia) von Conradini. 

Mysteriös sind die geheimnisvollen anatomischen Maschinen, erfunden vom Prinzen Raimondo de Sangro: Zwei Skelette wurden in ein Geflecht aus versteinerten Adern eingesponnen. Der Prinz von Sansevero, Raimondo di Sangro (1710 -1771), war Alchimist und Wissenschaftler. Er hat die Kapelle 200 Jahre nach ihrer Gründung mit seinen außergewöhnlichen künstlerischen und wissenschaftlichen Elementen ausgestattet.

Anreise
Mit dem Auto: Von der Autobahn die Ausfahrt Porto nehmen. Das Auto kann im Parkhaus Brin abgestellt werden. Weiter mit dem Bus CS (Haltestelle Corso Umberto I, Via Duomo oder Piazza Dante) oder C82 (Haltestelle Via Nuova Marina). Dann weiter zu Fuß.
Mit dem Zug: Vom Hauptbahnhof (Stazione Centrale) oder vom Bahnhof Mergellina die U-Bahn Linie 2 nehmen und an der Haltestelle Cavour aussteigen. Weiter zu Fuß.

Adresse
Museo Cappella Sansevero, Via Francesco De Sanctis 19/21, 80134 Napoli
Web: www.museosansevero.it

 

Region: 
Orte: