Latium-Küste

Foto: Romantische Altstadt von Sperlonga (© Anton Balazh - Fotolia)

Lange Sandstrände und mittelalterliche Dörfer laden zwischen Rom und Neapel zur Entdeckung ein. Der malerische Küstenabschnitt ist vom Massentourismus verschont geblieben. Jeder Italienliebhaber träumt von einer Reise nach Rom. Was nicht alle wissen: Südlich von Rom gibt es kilometerlange Sandstrände, mittelalterliche Orte mit weißen Häuschen und unbekannte Fischerhäfen.

Sehenswert ist Sperlonga, eine malerische Altstadt auf einem Gebirgsvorsprung über dem Meer.

Foto: Romantische Altstadt von Sperlonga (© Anton Balazh - Fotolia)

Er ist nicht nur der größte Bahnhof von Neapel, sondern mit einem jährlichen Passagieraufkommen von 50 Millionen Fahrgästen auch einer der wichtigsten in Italien. Vom der Stazione di Napoli Centrale fahren Züge in viele italienische Städte und zu touristischen Ausflugszielen in der Umgebung.
Futuristisch gestaltete U-Bahn-Station Garibaldi am Hauptbahnhof (© Redaktion - Portanapoli.com)
Futuristisch gestaltete U-Bahn-Station Garibaldi am Hauptbahnhof in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Eine kulinarische Tour zu den Spezialitäten Kampaniens ist eine Bereicherung für jede Reise. Probieren Sie den köstlichen Zitronenlikör Limoncello, machen Sie eine Weinprobe oder einen Pizza-Backkurs. Genießen Sie die Köstlichkeiten Süditaliens mit Gleichgesinnten oder ganz individuell.
Köstliche Antipasti aus Kampanien (© Gino Cianci - Fototeca ENIT)
Vielfältig und lecker: Antipasti aus Kampanien (© Gino Cianci - Fototeca ENIT)
Das Hafenstädtchen Gaeta liegt malerisch auf einer Landzunge an der Küste zwischen Rom und Neapel. Es hat einen hübschen mittelalterlichen Stadtkern, herrliche Strände und eine schöne Uferpromenade
Altstadt von Gaeta (© Francesca - Portanapoli.com)
Altstadt von Gaeta (© Francesca - Portanapoli.com)
Erkunden Sie Neapel lieber auf eigene Faust, mit dem Sightseeing-Bus oder bei einem geführten Spaziergang? Alles ist möglich. Auch für organisierte Ausflüge nach Pompeji und Sorrent gibt es viele Angebote.
Stimmungsvolles "Napoli by night" (© maxotto - Fotolia.com)
Stimmungsvolles "Napoli by night" (© maxotto - Fotolia.com)
Auf der herrlichen Insel vor der Küste des Latiums gibt es herrliche Strände und eine intakte Natur. Ponza bietet beste Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub abseits des Massentourismus. Wir zeigen Ihnen traumhafte Unterkünfte mit Meerblick und wunderbare Refugien.
Cala Fonte, Isola di Ponza (© Rorouge - Fotolia.com)
Cala Fonte, Isola di Ponza (© Rorouge - Fotolia.com)
Die Pontinischen Inseln sind von der Latium-Küste oder Neapel schnell mit der Fähre erreichbar. Das Auto läßt man am besten auf dem Festland stehen. Die nächsten Flughäfen sind in Rom und Neapel.
Ventotene ist eine Station für Zugvögel (© Francesca - Portanapoli.com)
Ventotene ist eine Station für Zugvögel (© Francesca - Portanapoli.com)
Die beschauliche Insel Ventotene ist außerhalb Italiens fast unbekannt, obwohl sie nicht weit entfernt vom Touristenmagneten Rom liegt. Wer Ruhe, Meer und Natur sucht, wird hier herrliche Urlaubstage verbringen.
Porto Romano von Ventotene (© Francesca - Portanapoli.com)
Porto Romano von Ventotene (© Francesca - Portanapoli.com)
Die Insel Ponza ist ein Reisetipp für Liebhaber des ursprünglichen Italiens. Nicht weit entfernt von Rom laden geheimnisvolle Grotten und verwunschene Buchten zum Wandern und Baden ein.
Der Hafen von Ponza ist die Bühne des Insellebens (© claudiozacc - Fotolia)
Der Hafen von Ponza ist die Bühne des Insellebens (© claudiozacc - Fotolia)
Einsame Buchten, klare Farben und eine intakte Natur laden zur Entdeckung der Pontinischen Inseln südlich von Rom ein. Ponza und Ventotene sind die malerischen Protagonisten des vulkanischen Archipels.
Ventotene hat herrliche Buchten (© Francesca - Portanapoli.com)
Ventotene hat herrliche Buchten (© Francesca - Portanapoli.com)
Beim malerischen Ort Sperlonga gibt es Strandbäder wie Sand am Meer. Die flachen Strände an der Küste südlich von Rom sind besonders für Familien mit kleinen Kindern geeignet.
Unendliche Strände in Sperlonga (© briel - Fotolia)
Unendliche Strände in Sperlonga (© briel - Fotolia)
Im Nationalpark Cilento gibt es viele ausgezeichnete Strände (© Redaktion Portanapoli.com)

Wo man sich in Italien über besonders klares Wasser und saubere Strände freuen darf.

Buchen Sie Ihre Anreise mit der Fähre zur Insel Ventotene bequem online und informieren Sie sich über Abfahrtszeiten und Preise.
Tolle Ferienwohnungen und Ferienhäuser in einer der schönsten Regionen Italiens. Auch mit Schwimmbad, Meerblick und Internet. Urlaub mit Hund.

Reisefreiheit! Kurz nach der Wiedervereinigung macht sich die Famile Stuutz aus Bitterfeld mit ihrem Trabi auf zu einem Italienurlaub. Auf den Spuren Goethes fahren sie nach Neapel und entdecken bei einer abenteuerlichen Reise das Land.

Orte: Neapel, Rom
Aus dem Flugzeug sieht man einen wunderschönen Sonnenuntergang bei Ischia und Procida (© Redaktion - Portanapoli.com)
Der Flughafen Neapel-Capodichino liegt in Neapel. Eine Anreise nach Neapel ist aber über Rom möglich.
Orte: Neapel, Salerno, Rom
Porto Romano von Ventotene (© Francesca - Portanapoli.com)

Ventotene ist ein ursprüngliches Inselchen vor der Latium-Küste.

Orte: Ventotene, Ponza
Futuristisch gestaltete U-Bahn-Station Garibaldi am Hauptbahnhof (© Redaktion - Portanapoli.com)

Alles über den Hauptbahnhof in Neapel: Züge, Anreise und U-Bahn-Station.

Orte: Neapel

Alles über Mozzarella: Herstellung, Kauf und Aufbewahrung.

Online-Reservierung von günstigen Mietwagen in Neapel, Rom, Cilento und ganz Italien.

Günstige Mietautos in Neapel am Flughafen oder im Zentrum finden und reservieren. Preisvergleich.

Orte: Neapel

Seiten