Imposante Burg am Hafen in Neapel: Castello Nuovo (Maschio Angioino)

Diese überragende Burg ist eines der bekanntesten Bauwerke Neapels und begrüßt alle, die sich der Stadt auf dem Seeweg nähern. Sie steht an der Piazza Municipio am Hafen.
Maschio Angioino in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Maschio Angioino in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)

Sie ist eines der imposantesten Wahrzeichen von Neapel: Das Castello Nuovo (auf deutsch: "Neue Burg"),  in Neapel auch Maschio Angioino genannt. Wer mit der Fähre ankommt und einen Ausflug in die Innenstadt machen möchte, läuft vom Hafen direkt an der Burg vorbei. Sie liegt an der Piazza Municipio, wo derzeit noch eine Grossbaustelle für die bereits eröffnete U-Bahn-Station Municipio ist.

Das Castello Nuovo wurde 1279 von der Anjou-Dynastie erbaut und später von den Aragonesen komplett restauriert. Der großartige Triumphbogen am Eingang der Burg ist ein beliebtes Fotomotiv und wurde anlässlich der Ankunft von Alfonso I. von Aragon im Jahr 1443 erbaut.

Wer mag, kann einen Abstecher ins stadthistorische Museum, Museum Civico, in der Burg machen. In der Cappella Palatina, auch Cappella Santa Barbara genannt, sind Skulpturen und Fresken aus dem 13. und 14. Jh. zu sehen. In drei Stockwerken des Südflügels werden Silber- und Bronzeobjekte aus dem 15. bis 20. Jh. ausgestellt. Interessant ist auch der Saal der Barone. 

Anreise
Die Burg ist einfach zu erreichen. Vor dem mächtigen Bauwerk befindet sich eine Bushaltestelle sowie die U-Bahn-Station Municipio. Auch die roten Sightseeing-Busse (Hop on/Hop off) mit offenem Verdeck fahren hier ab.

Adresse
Castello Nuovo, Piazza Castello, Napoli

 

Region: 
Orte: