Avellino

Kathedrale in Avellino (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)

Die Provinzhauptstadt liegt eingebettet in die grüne Irpinien-Hügellandschaft (Irpinia). Ihre kleine Altstadt bezaubert mit einer schönen Kathedrale, einem Uhrenturm und hübschen antiken Palazzi. Im Museo Provinciale Irpino kann man archäologische Funde aus der Region bestaunen. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Wallfahrtsort "Santuario di Montevergine", von wo man einen herrlichen Panoramablick über das ganze Tal hat.

Foto: Kathedrale in Avellino (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)

Beliebteste Artikel

Pulcinella fliegt nach Neapel (© Francesca Buommino - Portanapoli.com)

Ob mit Zug, U-Bahn, Bus oder Seilbahn. Von Neapel ist jeder Ort schnell zu erreichen.

Köstliche Antipasti aus Kampanien (© Gino Cianci - Fototeca ENIT)

Tipps für tolle kulinarische Ausflüge mit Weinproben, Limoncello-Verkostungen, Besuch von Käse-Fabriken und Pizza-Kurse.

Avellino liegt in den grünen Irpinia-Hügeln der Region Kampanien. Die Stadt kann mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln schnell erreicht werden, auch vom Flughafen in Neapel.

Kathedrale in Avellino (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)

Unentdecktes Kampanien: Tipps für preiswerte Hotels und B&B in Avellino

 

Highlights Avellino

1. Kathedrale S. Maria Assunta
2. Glockenturm
3. Museum Provinciale Irpino
4. Antike Palazzi in der Altstadt
5. Brunnen "La Fontana dei tre Cannoli"
6. Ausflugsziel: Montevergine

Jetzt Hotel in Avellino buchen

Letzte Artikel

Kathedrale in Avellino (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Die Provinzhauptstadt Avellino liegt am Rande der Irpinia-Hügel, einer grünen Landschaft mit rauhen Bergen und ursprünglicher Natur. Nicht nur bei italienischen Urlaubern wird diese unentdeckte Region mit preiswerten Unterkünften in Hotels und auf Bauernhöfen immer beliebter.
Avellino liegt in den grünen Irpinia-Hügeln der Region Kampanien. Die Stadt kann mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln schnell erreicht werden, auch vom Flughafen in Neapel oder Rom.
Köstliche Antipasti aus Kampanien (© Gino Cianci - Fototeca ENIT)
Eine kulinarische Tour zu den Spezialitäten Kampaniens ist eine Bereicherung für jede Reise. Probieren Sie den köstlichen Zitronenlikör Limoncello, machen Sie eine Weinprobe oder einen Pizza-Backkurs. Genießen Sie die Köstlichkeiten Süditaliens mit Gleichgesinnten oder ganz individuell.
Pulcinella fliegt nach Neapel (© Francesca Buommino - Portanapoli.com)
Neapel hat ein sehr gut ausgebautes Netz öffentlicher Verkehrsmittel. Mit Bus, U-Bahn oder Seilbahn erreichen Sie schnell alle Sehenswürdigkeiten. Die wunderschönen Kunst-Stationen der U-Bahn sind sogar selbst eine Attraktion. Aber auch die Amalfiküste und Sorrent sind gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.