Highlight in Neapel: Krippenstraße

Ein Spaziergang durch die Krippenstraße in der Altstadt gehört zu jedem Neapelbesuch. In den Geschäften der Via San Gregorio Armeno gibt es einfach alles für die neapolitanische Krippe, vom flackernden Pizzaofen bis zum Gemüsestand.
In der Via San Gregorio Armeno reihen sich die Krippengeschäfte aneinander (© Redaktion - Portanapoli.com)
In der Via San Gregorio Armeno reihen sich die Krippengeschäfte aneinander (© Redaktion - Portanapoli.com)

Mitten in der verwinkelten Altstadt von Neapel liegt die charakterische Via San Gregorio Armeno, weltbekannt als "Krippenstraße". Ihr Besuch ist ein MUSS für alle Neapelbesucher. Hier gibt es wunderschöne Krippenfiguren und Zubehör, von handgefertigten Kunstschätzen bis zu bunten Plastikfiguren. Neben den traditionellen Figuren von Jesus, Maria und Josef werden auch "typisch neapolitanische Charaktere" als Krippenfigur verewigt, etwa der Volksschauspieler Totò und die Theatermaske Pulcinella. Neben Krippenfiguren gibt es auch allerlei mehr oder weniger touristische Souvenirs. Überall wird das rote Corno verkauft, der typische Glücksbringer aus Neapel.

Die neapolitanische Krippe (il presepe) zeigt das Leben des neapolitanischen Volks im 18. Jahrhundert. Im Mittelpunkt stehen nicht die religiösen Figuren, sondern Fisch- und Obsthändler, Kastanienverkäufer, Pizzabäcker mit flackernden Pizzaöfen, Metzger und Bäcker. Es wird gekocht, auf dem Markt gehandelt und gegessen. Mittendrin in diesem quirligen Leben reiten die Heiligen Drei Könige zur Krippe.

Tipp: Krippenimpressionen im Italien-Blog - Weihnachtskrippen von Luigi Buommino

Manche Krippenfiguten sind aber auch ziemlich kurios. Es gibt Nachbildungen von Politikern, Fußballspielern und sogar dem Papst: Das Geschäft Pastori dalle Mani Pulite mit der Hausnummer 42 ist besonders für seine Krippenfiguren prominenter Persönlichkeiten aus Politik und Show-Business bekannt. Ob Berlusconi oder der Fußballheld Maradona, hier ist die Prominenz versammelt. Auch Angela Merkel wurde bereits als Krippenfgur verewigt. Bei unserem letzten Krippen-Spaziergang haben wir sogar eine lebensgroße Statue des Fußballspielers Hamsik neben dem Papst entdeckt, eine oft fotografierte touristische Attraktion. Die Figuren Prominenter werden allerdings nicht in die Weihnachtskrippe gestellt, sie sind Karikaturen und witzige Mitbringsel. Mit der eigentlichen Krippentradition haben sie nichts zu tun.

Wer die eigentlichen Schätze der neapolitanischen Krippenkunst sehen möchte, sollte unbedingt in die Geschäfte eintreten. Während draußen meistens die einfacheren Figuren stehen, findet man drinnen wahre Schmuckstücke, manchmal sogar hinter Glas.

Tipp: Kleine Krippe als "Ausbauhaus"

Es werden auch kleine Krippen ohne Figuren verkauft, die man zu Hause mit Baumrinde selbst erweitern kann. Dazu wird hübsches Zubehör zum Krippenbau angeboten, etwa Häuschen, Brunnen und Windmühlen. Tipp: Wer sich für das Selbermachen einer Krippe interessiert, findet auf unserer italienischsprachigen Seite eine komplette Anleitung zum Krippenbau - Sorry, es gibt noch keine Übersetzung.

Die Geschäfte sind ganzjährig geöffnet
In der Weihnachtszeit wird die Krippenstraße von über einer halben Million Touristen besucht. Nach Sylvester kann man sich in Ruhe umsehen. Die meisten Krippengeschäfte sind während des ganzen Jahres geöffnet.
Übrigens: Wer es mag, kann sich manchmal in der Via San Gregorio Armeno mit Pulcinella persönlich fotografieren lassen. 

Tipp: Wunderschöne Krippenausstellung im Bayerischen Nationalmuseum
Sie können nicht nach Neapel reisen, möchten aber gerne die Krippen sehen? Eine der schönsten und umfangreichsten neapolitanischen Krippensammlungen gibt es im Bayerischen Nationalmuseum in München. Ein Tipp für alle Krippenliebhaber und Daheimgebliebenen.

So erreichen Sie die Via San Gregorio Armeno
U-Bahn: Mit der Linie 1 bis zur Haltestelle Piazza Dante fahren. Dann geht es zehn bis fünfzehn Minuten zu Fuß weiter: Zur Port'Alba und über die Via San Sebastiano bis zur Kreuzung mit der Via Benedetto Croce gehen, die man am Glockenturm der Kirche Santa Chiara erkennt. Nun ist man mitten in Spaccanapoli, der Altstadt. Auf der Via Benedetto Croce bis zur Piazzetta Nilo und weiter bis zur Via San Biagio dei Librai gehen. Nach wenigen Metern auf der linken Seite beginnt die Via San Gregorio Armeno.

Oder mit dem Bus: Am Dom (Via Duomo) aussteigen. Von dort läuft man nur etwa fünf Minuten zur Via San Gregorio Armeno. In die Via San Biagio dei Librai bis zur Krippenstraße gehen.

Das könnte Sie auch interessieren
» Neapolitanische Krippe: Die schönste Puppenstube Italiens
» Bummel durch die Krippenstraße in unserem Italien-Blog, viele Fotos
» Neapels Krippen vor der Haustür: Dauerausstellung im Bayerischen Nationalmuseum in München
» Weihnachten in Neapel: Famile, Genuß und Krippenkunst
» Italienisch lernen: Wortschatz für Weihnachten
» Silvester in Italien: Rote Unterwäsche als Glücksbringer

 

Jetzt Unterkunft suchen: 

Tipp
B&B San Gregorio Armeno
Das hübsche B&B liegt an der Straße der Krippenbauer in der Altstadt von Neapel, etwa zehn Gehminuten von der Piazza Dante entfernt. Charakteristisch und mittendrin.

Region: 
Orte: