Capri

Aussichtsterrasse auf Capri an der Via Tragara (© Redaktion - Portanapoli.com)

Capri ist die exklusivste der drei Inseln im Golf von Neapel. Weltbekannt ist die Blaue Grotte (Grotta Azzurra), vielbesungen der atemberaubende Sonnenuntergang. Vom malerischen Hafen Marina Grande fährt man mit der Seilbahn durch Zitronengärten hinauf zur Piazzetta Umberto I., dem Herzen von Capri. Von der Piazzetta mit ihren schicken Cafés kommt man zu  Einkaufsgassen mit Luxus-Boutiquen und zum Augustus-Garten mit Panorama bis zu den Faraglioni-Felsen.
Weiter oben auf einem Hügel liegt das beschaulichere Anacapri, mit der Villa San Michele.   

Bekannt ist Capri für hübsch verzierte Sandalen und ein ganz besonderes Parfüm aus den Blumen der Insel.

Foto: Aussichtsterrasse auf Capri an der Via Tragara (© Redaktion - Portanapoli.com)

Beliebteste Artikel

Aliscafo vor dem Hafen Marina Grande der Insel Capri (© Portanapoli.com)

Alle Antworten rund um den Schiffsverkehr am Golf von Neapel.

Station Toledo der Metrolinie 1, Artwork William Kentridge (© foto archivio metronapoli spa)

Preiswert zu den Highlights von Neapel und ganz Kampanien. Kombiticket für Sehenswürdigkeiten und öffentlichen Nahverkehr.

Im Kreuzfahrtterminal von Neapel gibt es Outlets mit Meerblick (© Redaktion - Portanapoli.com)

Vom größten Hafen Neapels fahren Fähren und Autofähren nach Ischia, Capri und Procida.

Neapel vom Kloster San Martino (© Umberto - Portanapoli.com)

Wie komme ich zu meinem Zielort und wie lange dauert die Fahrt? Antworten auf alle Fragen.

Anlegestelle der Fähren am Hafen Marina Grande auf Capri (© Redaktion - Portanapoli.com)

Vom Hafen in Neapel kommt man mit der Fähre oder dem Katamaran auf die Insel Capri. Vom Hafen Marina Grande fährt eine schöne Seilbahn zur Piazzetta.

 

Empfohlene Artikel

Aliscafo vor dem Hafen Marina Grande der Insel Capri (© Portanapoli.com)
In unseren FAQ finden sie alle Antworten rund um den Schiffsverkehr am Golf von Neapel.
Station Toledo der Metrolinie 1, Artwork William Kentridge (© foto archivio metronapoli spa)
Die günstigen Kombitickets für Museen, Sehenswürdigkeiten und öffentliche Verkehrsmittel in Kampanien lohnen sich! Wie informieren Sie über die verschiedenen Artecard-Typen und darüber, wo man sie kaufen oder bestellen kann.
Limoncello-Set mit Gläschen, Crema di Limoncello aus Sorrent und sonnengelber Limoncello von der Amalfiküste (© Redaktion - Portanapoli)
Kein italienischer Likör hat einen intensiveren Duft und eine schönere Farbe als Limoncello. Der Zitronenlikör wird in Sorrent und an der Amalfiküste aus riesigen Zitronen nach einem antiken Rezept hergestellt. Sein aromatischer Zitronenduft, der erfrischende Geschmack und die sonnengelbe Farbe holen den Golf von Neapel nach Hause.
Von der Aussichtsterrasse neben der Seilbahn blickt man über Capri (© Redaktion - Portanapoli.com)
Capri ist eine atemberaubende Naturschönheit im Golf von Neapel, schon seit Jahrtausenden erliegen die Besucher ihren verführerischen Reizen. Die Insel hat zu jeder Tageszeit einen neuen Zauber, denn das Sonnenlicht taucht sie immer wieder in unterschiedliche Farben. Dieser Spaziergang führt von der Piazzetta in Capri zum Arco Naturale.
Die drei Faraglioni-Felsen sind das Wahrzeichen von Capri (© Bruno - Portanapoli.com)
In der ganzen Welt ist die blaue Grotte von Capri bekannt, aber die Insel besticht durch noch mehr Naturschönheiten. Geheimnisvolle Grotten, imposante Felsbögen und zauberhafte Parks machen Capri zu einer der schönsten Inseln.

Letzte Artikel

Die Metrò del Mare ist wieder da! In 2020 gibt es erneut Schiffsverbindungen von Neapel und Salerno ins Cilento und zur Amalfiküste.

Ischia, Lacco Ameno @portanapoli.com

Ab dem 27./28. Mai 2020 ist die Öffnung von Thermaleinrichtungen, Wellness-Centern und Freizeitparks in Kampanien wieder erlaubt. Der Präsident der Region, Vincenzo De Luca, hat eine entsprechende Verordnung erlassen.

"Bleibt zu Hause". Am Abend des 9. März 2020 erklärte der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte ganz Italien zur Schutzzone. Die Italiener erwarten einschneidende Veränderungen ihres Alltags.

Die drei Inseln im Golf von Neapel haben einen ganz unterschiedlichen Charakter. Capri ist exklusiv und mondän, das Inselchen Procida fast unbekannt und ursprünglich. Ischia lockt mit Thermen und langen Badestränden erholungssuchende Urlauber.

Auch der Strand von Terracina hat eine Bandiera Blu  (©Sandro Bedessi - Fototeca ENIT)

Auch 2019 wurden wieder besonders saubere und schöne Strände in Italien mit der "Bandiera blu", der begehrten blauen Flagge ausgezeichnet. Auch für Strände in Kampanien und im Latium gab es wieder viele Fähnchen, besonders für die Cilento-Region und die Sorrent-Küste. An der Amalfiküste freut sich Positano über eine blaue Flagge.