Finden Sie Ihr Hotel in Neapel - und übernachten Sie, wo es am schönsten ist!

Und dazu: Tipps für Ihren Städteurlaub
Welche Stadteile sind empfehlenswert für einen Urlaub in der Metropole am Fuße des Vesuvs? Wo gibt es die schönsten Hotels und günstigsten Pensionen? Wir verraten es Ihnen. Ob charakteristische Zimmer in der Altstadt, eine exklusive Unterkunft mit Meerblick an der Promenade oder ein Zimmer im Einkaufsviertel: Mit unseren Insider-Tipps finden Sie garantiert das Richtige.

In welchem Stadtteil soll ich meine Unterkunft buchen?
Zu den beliebtesten Gegenden für einen Städteurlaub in Neapel gehören die Altstadt und Uferpromenade. Während man in den engen Gassen des historischen Zentrums die volkstümliche Seite der Stadt kennenlernt, geht es an der Promenade eher mondän und weitläufig zu. Der Stadtteil Vomero bietet aufgrund seiner exponierten Lage schöne Panoramaaussichten, etwa von der Festung Sant'Elmo. Außerdem ist er hervorragend an alle öffentlichen Verkehrsmittel angebunden. Wer hingegen gerne in der Nähe von Strandbädern Ferien machen möchte, ist in dem etwas außerhalb gelegenen Nobelviertel Posillipo richtig. Von dort fahren allerdings nur Busse ins Zentrum. Glückliche Besucher eines Fussballspiels des SSC Napoli übernachten praktischerweise in Fuorigrotta, ganz in der Nähe des Stadions.
» Zum Hotelverzeichnis

Wo liegen die exklusivsten und bekanntesten Hotels von Neapel?
Bekannte Hotels mit Meerblick, etwa das Grand Hotel Vesuvio, liegen an der Uferpromenade (Via Partenope) gegenüber vom schönen Castel dell'Ovo. Dort gibt es viele Restaurants am Borgo Marinaro und man hat einen herrlichen Blick auf den Vesuv und das Meer. Man kann abends lange Spaziergänge an der Promenade machen und tagsüber die Sonne genießen.

Wo findet man besonders charakteristische Bed&Breakfast?
In den engen Gassen der Altstadt von Neapel gibt es wunderschöne Pensionen und B&B. Einige haben hübsche Dachterrassen, auf denen man frühstücken, lesen oder malen kann. In der lebhaften Altstadt gibt es viele Sehenswürdigkeiten (Krippenstraße, unterirdisches Neapel, Kirchen), typische Pizzerien und schöne Geschäfte.

Gibt es auch Ferienwohnungen in der Stadt?
Ja - und sie werden immer beliebter. In vielen Ferienwohungen kann man auch für kurze Zeit übernachten (oft ab ca. 3 Tagen). Ideal sind Apartments und Studios aber vor allem für Langzeitaufenthalte. Ferienhäuser, als komplette Villen oder alleinstehende Häuser, findet man direkt in der Stadt hingegen schwerlich. An der Amalfiküste oder in Sorrent kann man hingegen auch Urlaub in einem Ferienhaus machen.

Ihre Vorteile

  • Jetzt buchen, erst vor Ort zahlen!
  • Kostenlose Stornierung für die meisten Zimmer
  • Keine Reservierungsgebühr
  • Unabhängige Gästebewertungen
Altstadt

» Unterkünfte in der Altstadt (Centro Storico) suchen 
Die charakteristische Altstadt mit engen Gassen, kleinen Kirchen und der bekannten Krippenstraße ist das Herz der süditalienischen Metropole. Wer hier übernachtet, wohnt ganz in der Nähe vieler Sehenswürdigkeiten und mitten im touristischen Zentrum. Im der Altstadt liegt einer der Eingänge zu den unterirdischen Höhlen, das Kloster Santa Chiara und der Dom San Gennaro - bekannt durch das Blutwunder. In den Gassen von Spaccanapoli kann man kleine Pizzerien entdecken, Limoncello kosten und dem Geist der Antike lauschen. Neben günstigen Hotels gibt es auch viele Bed&Breakfast, deren Vermieter mit Insider-Tipps hilfreich zur Seite stehen.
Tipps: Die schönsten Hotels in Neapels Altstadt
Tipps: Günstige Bed&Breakfast in der Altstadt

 Via Scarlatti, Vomero

» Unterkünfte im Stadtteil Vomero suchen
Der Vomero liegt auf einem Hügel und ist eine der besten Wohngegenden. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind die Festung Sant'Elmo und das Museum San Martino mit einer großen Weihnachtskrippe. Außerdem gibt es eine angenehme Fußgängerzone, wo man in vielen Boutiquen und Schuhgeschäften einkaufen kann - und dazu noch den Markt Antignano. Zum Ausruhen vom Shopping lädt der Park Villa Floridiana ein. Der Vomero ist mit U-Bahn, Funicolare und Bus sehr gut zu erreichen. 

 Via Partenope, Promenade » Unterkünfte in Chiaia und an der Promenade suchen 
Chiaia ist ein exklusives Stadtviertel mit einer langen Promenade und eleganten Fußgängerzone. Schön ist die Nähe zum Meer, wo man lange Spaziergänge machen kann. An der Promenade (Lungomare) liegt der Park Villa Comunale mit herrlichem Blick bis nach Ischia. Die Uferpromenade beginnt in der Via Partenope im Viertel Santa Lucia, wo die exklusivsten Urlaubsdomizile liegen. Dort befindet sich auch das berühmte 5-Sterne Grand Hotel Vesuvio, wo schon viele Prominente abgestiegen sind. In der Via Partenope ist die Promenade für den Verkehr geschlossen und es werden Fährräder vermietet. An felsigen Badestellen kann man schwimmen oder in der Sonne liegen, schönere Sandstrände gibt es allerdings in Posillipo. Am Castel dell'Ovo locken zauberhafte Restaurants mit einem unübertrefflichen Blick auf den Vesuv und das Meer. Wer gerne an einem außergewöhlichen Ort direkt am Borgo Marinari - unterhalb des Castel dell'Ovo - übernachten möchte, findet dort einige Übernachtungsmöglichkeiten, sozusagen mitten im Nachtleben.
• Hotels am Meer   
 Marechiaro, Posillipo

» Urlaubsdomizile im  Stadtteil Posillipo suchen
Im eleganten Viertel Posillipo gibt es schöne Parks mit wunderbaren Panoramen auf den Vesuv und das Meer. Hier liegen kleine Strandbäder, wo man am Meer relaxen kann. Posillipo erreicht man am schnellsten mit dem Bus, es ist nicht an die U-Bahn angeschlossen. Wer gerne in einem Hotel bei einem Strand wohnen möchte, ist in Posillipo richtig. In Neapel gibt es nicht viele Strände und die schönsten liegen an der Via Posillipo. Die Strandbäder kosten allerdings Eintritt, dafür kann man sich aber einen Sonnenliege mieten und einen tollen Blick genießen. In Posillipo gibt es auch schöne Ferienwohnungen mit Meerblick.

 Reggia di Capodimonte

» Unterkünfte in und um Capodimonte suchen
Der Stadtbezirk Capodimonte ist bekannt durch den gleichnamigen Schlosspark mit einem überwältigenden Gemälde- und Porzellanmuseum. Der schöne Park ist die grüne Lunge der Stadt und lädt zu einem Spaziergang mit Panoramablick auf den Golf von Neapel ein. Im heißen Sommer läßt sich dort herrlich im Schatten relaxen. Allerdings ist das Hotelangebot dort nicht sehr groß.

 Fußballstadion San Paolo

» Unterkünfte in Fuorigrotta suchen
In Fuorigrotta befindet sich das Messegelände, eine Universität und das Fussballstadion San Paolo. Dieser Stadtteil ist sehr gut an alle öffentlichen Verkehrsmittel angeschlossen und ein idealer Reisestandort für Besucher eines Fussballspiels des SSC Napoli oder der Messe.

Übernachten in der Nähe von Hauptbahnhof und Hafen Molo Beverello
» Rund um den Hafen 
Wer eine Zwischenübernachtung für die Überfahrt mit der Fähre nach Ischia oder Capri plant, wohnt in der Nähe des Hafens sehr praktisch. Auch die Fußgängerzone Via Toledo, Piazza Plebiscito und die Altstadt sind nicht weit entfernt. Übrigens kann man in den Outlets des Kreuzfahrtterminals günstig shoppen. Bald soll eine neue U-Bahn-Station am Hafen eröffnet werden. Wir haben Tipps für Unterkünfte im Hafenviertel zusammen gestellt.

» Am Hauptbahnhof (Stazione Centrale)
Wie in den meisten Großstädten ist die Gegend am Hauptbahnhof - nach Meinung unserer Redaktion - nicht besonders attraktiv für einen Urlaubsaufenthalt. Durch die neu gestaltete U-Bahn-Station Garibaldi ist sie allerdings stark aufgewertet worden. Aber: An der Stazione Centrale wohnt man sehr preiswert und verkehrsgünstig, vor allem wenn man Ausflüge mit dem Zug nach Pompeji, Herculaneum, Sorrent oder Caserta plant.

Region: 
Orte: