Das sollten Sie über die Übernachtungsabgabe in Neapel wissen

Höhe der Ortstaxe in Napoli für Touristen
In vielen Städten Italiens wird für Touristen eine Übernachtungssteuer fällig, so auch in Neapel. Sie sollte schon bei der Reiseplanung ins Budget einkalkuliert werden, um eine unliebsame Überraschung zu vermeiden.

Die Höhe der Abgabe wird jedes Jahr von der Comune die Napoli festgelegt und ähnelt ein bisschen der deutschen Gästetaxe (auch Kurtaxe oder Ortstaxe genannt). Sie dient der Förderung des Tourismus und der Erhaltung von Sehenswürdigkeiten, kommt also den Gästen direkt zugute.

Die Übernachtungsabgabe ist pro Übernachtung und Person bis zu einer maximalen Länge von zehn aufeinanderfolgenden Nächten an die Unterkunft zahlbar. Ihre Höhe ist abhängig von der Unterkunftskategorie. 

Für das Jahr 2015 staffelt sich die Abgabe („Imposta di soggiorno“) wie folgt:

A) Hotels
Kategorie 5 Sterne L: € 5,00
Kategorie 5 Sterne: € 4,00
Kategorie 4 Sterne: € 3,00
Kategorie 3 Sterne: € 2,00
Kategorie 2 Sterne: € 1,50
Kategorie 1 Stern: € 1,00

B) Andere Unterkünfte (keine Hotels)
Dazu gehören zum Beispiel Bed&Breakfast, Zimmervermietungen, Ferienwohnungen, religiöse Gästehäuser und Bauernhöfe (Agriturismi).
Ausnahme: Für die Übernachtung in Jugendherbergen (Ostelli per la Gioventù) wird keine Abgabe fällig.
Abgabenhöhe: zwischen € 1,00 und € 1,50

Von der Abgabe gibt es einige personenbezogene Ausnahmen. So müssen etwa Jugendliche unter 18-Jahren und Einwohner der Comune di Napoli keine Abgabe zahlen.

Mehr Infos: www.comune.napoli.it 

 

Region: 
Orte: