Scala

Gegenüber von Ravello liegt das kleine und beschauliche Bergdorf Scala. Der Platz am Dom San Lorenzo aus dem 12. Jh. bildet den Mittelpunkt des dörflichen Lebens. Für Wanderungen an der Amalfiküste ist der Ort ein beliebter Ausgangspunkt. In Scala findet man einfache Hotels mit schönen Panoramen auf Ravello und Ausflugsrestaurants. Das idyllische Valle dei Mulini (Mühlental) Amalfi kann man von Scala in etwa zwei Stunden erwandern.

Beliebteste Artikel

Station Unversità der Linie 1 (© Peppe Avallone - foto archivio metronapoli spa)

Alles, was Sie über Fahrkarten und Tarife für Busse, U-Bahn, Zug und Funicolare am Golf von Neapel und an der Amalfiküste wissen sollten.

Die Mode von Positano hat sonnige Farben (© Francesca - Portanapoli.com)

Ein mildes Klima verwöhnt die Amalfiküste im ganzen Jahr mit viel Sonne und einer langen Badesaison.

Weiße Felsen erheben sich an der berühmtesten Küstenstraße Italiens (© Francesca - Portanapoli.com)

Die einfachste Anreise zur berühmten Amalfiküste mit dem Auto oder Flugzeug von Neapel und Rom.

Positano ist einer der schönsten Orte an der Amalfiküste (© Bruno - Portanapoli.com)

10 Spartipps für einen Urlaub, der nicht Ihr Budget sprengt!

Herrliches Panorama auf die Amalfiküste (© Francesca - Portanapoli.com)
Eine der schönsten Steilküsten der Welt mit malerischen Orten und spektakulären Panoramen auf das Meer.

 

Highlights Scala

1. Dom San Lorenzo mit Krypta
2. Wanderungen in die Umgebung, z.B. ins Valle dei Mulini oder nach Amalfi

Jetzt Hotel in Scala buchen

Empfohlene Artikel

Herrliches Panorama auf die Amalfiküste (© Francesca - Portanapoli.com)
Die steile Küste eröffnet nach jeder Kurve atemberaubende Panoramen auf den Golf von Salerno und zehrt an der Batterie der Fotokamera. Zauberhafte Orte im byzantinischen Stil reihen sich wie Perlen aneinander, schon seit Jahrhunderten ziehen sie Gäste aus aller Welt an.
Blick auf Positano (© Bruno - Portanapoli.com)
“Dies sind die Orte, die wir immer vergeblich gesucht haben - die vollkommenen Orte unserer Kindheit”, schrieb der sizilianische Lyriker und Nobelpreisträger Salvatore Quasimodo über die “Abgründe über dem Meer, die prachtvollen Zitronen- und Zedernpflanzungen” der amalfitanischen Küste.

Letzte Artikel

Positano ist einer der schönsten Orte an der Amalfiküste (© Bruno - Portanapoli.com)
Sie gilt als eine der atemberaubensten Küsten der Welt: Zauberhafte Orte ranken sich an Steilhängen aneinander, der Blick taucht ins blaue Meer ein und erst die Küche! Leider liegen die Übernachtungspreise an der Amalfiküste im oberen Bereich und die Ferien werden deshalb besonders für Familien schnell zu teuer. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie preiswert an der Amalfiküste Urlaub machen können!
Station Unversità der Linie 1 (© Peppe Avallone - foto archivio metronapoli spa)
Neapel hat eine gut ausgebautes Netz öffentlicher Verkehrsmittel. Neben der U-Bahn gibt es die praktische Funicolare, Busse und Regionalzüge. Die Fahrkartenpreise sind relativ günstig. Wir verraten euch alles, was über Fahrkarten für Bus, U-Bahn, Zug und Funicolare am Golf von Neapel wissen solltet.
Blick auf Positano (© Bruno - Portanapoli.com)
“Dies sind die Orte, die wir immer vergeblich gesucht haben - die vollkommenen Orte unserer Kindheit”, schrieb der sizilianische Lyriker und Nobelpreisträger Salvatore Quasimodo über die “Abgründe über dem Meer, die prachtvollen Zitronen- und Zedernpflanzungen” der amalfitanischen Küste.
Weiße Felsen erheben sich an der berühmtesten Küstenstraße Italiens (© Francesca - Portanapoli.com)
Von Neapel oder Rom führen viele Verkehrsmittel an die spektakulärste Küste Italiens. Ein besonderes Erlebnis ist eine Busfahrt auf der kurvigen Amalfitana. Wir zeigen Ihnen die einfachste Anreise mit dem Auto oder Flugzeug.
Die Mode von Positano hat sonnige Farben (© Francesca - Portanapoli.com)
Sie ist eine der schönsten Küsten der Welt: die Amalfiküste in Kampanien. Ein mediterranes Klima verwöhnt die Costiera Amalfitana im ganzen Jahr mit viel Sonne und einer langen Badesaison. Naturliebhaber wandern am liebsten im Frühling und Herbst auf dem herrlichen Sentiero degli Dei, dem Weg der Götter.