Neapel

Golf von Neapel mit Vesuv (© Redaktion - Portanapoli.com)

Neapel besticht durch eine herrliche Lage am Meer, eingerahmt von der sorrentinischen Halbinsel und überragt vom Vesuv. Es bietet eine wahre Fülle von Sehenswürdigkeiten, eine ausgezeichnete Küche und herrliche Panoramen.

Wunderschön ist ein Spaziergang auf der langen Promenade ("Lungomare") mit Aussichten weit über den Golf, vorbei am romantisch gelegenen Borgo Marinaro.

Aber Neapel ist auch eine Stadt der Mode. In der Via Toledo und der atmosphärischen Via Chiaia reihen sich Boutiquen und Schuhgeschäfte aneinander. 

Die Altstadt von Neapel ist UNESCO-Weltkulturerbe

Mit allen Sinnen erlebt man in den verwinkelten Gassen des historischen Zentrums  das traditionelle Napoli. Kleine versteckte Kirchen, Katakomben und die unterirdische Stadt laden zur Entdeckung ein. Die bekanntesten unterirdischen Highlights der auf Tuffstein erbauten Stadt sind die Galleria Borbonica, Napoli sotterranea und die Ausgrabungen von San Lorenzo Maggiore. Eine der schönsten Gassen der Altstadt ist die Via San Gregorio Armeno, auch bekannt als die "Krippenstraße". Kunsthandwerker verkaufen dort das ganze Jahr über wunderschöne Weihnachtskrippen. 

In der Altstadt gibt es viele schöne Bed&Breakfast, einige davon mit Dachterrassen (Tipp) und Aussicht über Kirchenkuppeln. Wer lieber sonnig mit Meerblick wohnt, findet an der Promenade (Via Partenope) herrliche Hotels mit Meerblickzimmern.
>Überblick: Neapel sehen und erleben 

Eine Kulturstadt mit atemberaubenden Sehenswürdigkeiten und tollen Museen

3000 Jahre Geschichte haben ihre Spuren in der Stadt am Vesuv hinterlassen. Beeindruckende Bauwerke wie das mittelalterliche Maschio Angioino, das Castel dell'Ovo am  Borgo Marinaro oder das Kloster San Martino auf dem Vomero-Hügel erzählen davon. Immer wieder entstehen neue Kulturstätten. Zu den berühmtesten Museen in Neapel zählen das Archäologische Nationalmuseum mit Funden aus Pompeji und die Gemäldegalerie von Capodimonte. Und sogar die U-Bahn "Metrò dell'Arte" ist eine Attraktion. In ihren großartigen Kunststationen kann man ganz umsonst zeitgenössische Kunst und archäologische Ausgrabungen (z.B.Station Municipio) bestaunen. 

Die beste Pizza der Welt und eine ausgezeichnete Küche

Auch kulinarisch hat Neapel sehr viel zu bieten! Die süditalienische Metropole gilt als der Geburtsort der Pizza - nur hier gibt es die echte Pizza napoletana. Es gibt unzählige traditonelle Pizzerien, familiäre Trattorien und Restaurants mit köstlicher neapolitanischer Küche. Kosten Sie den Zitronenlikör Limoncello, trinken Sie unbedingt einen caffè in der Bar und vernaschen Sie dazu eine süße sfogliatella, ein Blätterteigstückchen mit Ricotta.  

Stadtplan Neapel mit Hotels Booking.com

Herrliche Ausflugsziele am Golf von Neapel

Die Umgebung der Stadt ist reich an Naturschönheiten und malerischen Orten. Die archäologischen Ausgrabungen von Pompeji und Herculaneum sind weltbekannt und gehören zu den berühmtesten Attraktionen Italiens. Aber auch der noch immer aktive Vulkan Vesuv, die traumhafte Amalfiküste und die wunderbaren Inseln Capri, Ischia und Procida laden zu unvergesslichen Tagesausflügen ein.

Nördlich von Neapel lohnt das Schloss von Caserta mit seinem herrlichen Park eine Besichtigung. Wer mehr Zeit mitbringt, kann eine Tour ins Cilento mit seinen langen Sandstränden und zur Tempelstadt Paestum unternehmen.

 

Beliebteste Artikel

In der Via Toledo in Neapel haben einige Geschäfte auch sonntags geöffnet (© Redaktion - Portanapoli.com)

Alles über italienische Kleidergrößen: Umrechnung und Passformen.

Aliscafo vor dem Hafen Marina Grande der Insel Capri (© Portanapoli.com)

Alle Antworten rund um den Schiffsverkehr am Golf von Neapel.

Sorrent ist die Endstation der Circumvesuviana (© Goran Bogicevic - Fotolia.com)

Mit dem Zug zu den schönsten Ausflugszielen am Golf von Neapel.

Dafür lohnt sich der Aufstieg: Krater des Vesuvs (© Sergii Figurnyi - Fotolia)

Der Nationalpark des Vesuvs ist ein beliebtes Ausflugsziel mit wunderschönen Wanderwegen. Beeindruckend ist der Aufstieg zum Krater.

Nationalpark des Vesuvs (© Redaktion - Portanapoli.com)

So kommt man zum Vesuv: Mit Auto oder Bus kann man von Neapel, Sorrent bzw. Pompeji oder Ercolano auf den Vesuv fahren. Ein Fußweg führt zum Krater.

Letzte Artikel

Buch-Cover "Glücksorte in Neapel"

Heute, am 12. August 2022, ist das Buch "Glücksorte in Neapel" im Droste Verlag erschienen.  80 stimmungsvolle Orte zeigen die unzählbaren Facetten des Glücks in der vor Lebensfreude nur so sprühenden Stadt am Vesuv. 

Welche Corona-Beschränkungen gelten im Sommer 2022 noch in Italien? Und ist die Einreise für Urlauber aus Deutschland eigentlich wieder problemlos möglich? Diese Frage stellen sich derzeit viele Italien-Reisende. 

Buch-Cover Glücksorte in Neapel
Wir freuen uns sehr, dass im August 2022 das Buch "Glücksorte in Neapel" im Droste-Verlag erscheint. Es ist randvoll gepackt mit 80 wunderbaren Orten in Bella Napoli, die einfach glücklich machen. Von traumhaften Panoramaplätzen, herrlichen Parks und traditionellen Pizzerien ist alles dabei! Die beiden Autoren sind Stefanie (Herausgeberin von portanapoli.de) und Giovanni Buommino.
Der botanischen Garten in Neapel gehört zu den schönsten und größten Italiens. Er umfasst etwa 25.000 verschiedene Pflanzenarten und kann kostenlos besichtigt werden.
Am Rande der Quartieri Spagnoli in Neapel steht eine kleine Kirche, die für gläubige Paare ein Ort großer Hoffnung ist. Sie beten dort zur Heiligen Maria della Francesca für die Erfüllung ihres Herzenswunsches: dem nach einem Kind.