Kultur

Cala degli Infreschi, Cilento
Der Reiseführer "Cilento aktiv" macht Lust auf einen Urlaub im wunderbaren Cilento, einer süditalienischen Region voller Naturschönheiten.

Vom 28. April bis 4. Juni 2017 findet in Neapel wieder die Kulturveranstaltung "Maggio dei Monumenti" statt. Dieses Jahr steht sie unter dem Thema "O Maggio a Totò", in Gedenken an den vor fünfzig Jahren verstorbenen neapolitanischen Schauspieler Totò.

Orte: Neapel
Cilento-Produkte: Rote Zwiebeln, Peperoncino, Rotwein, Feigenkonfitüre, getrocknete Feigen, eingelegte Sardellen, Maracuoccio, Pasta und aromatische Tomaten
"Bei Tisch altert man nicht" sagt ein italienisches Sprichwort. Das gilt vor allem für die Menschen im Cilento: Dort gibt so viele Hundertjährige wie nirgends sonst in Italien. Das Geheimnis ihres langen Lebens liegt vor allem in ihrer ausgewogenen mediterranen Ernährung. Doch was verbirgt sich genau hinter der "Dieta Mediterranea"?

Beim Ausbruch des Vesuvs vor rund 2000 Jahren wurde Pompeji unter meterhoher Asche begraben und die Einwohner erlitten einen furchtbaren Tod. Ihre zu "toten Statuen" erstarrten Körper geben viele Fragen auf.

Simin Sadeghi fährt mit der Vespa über die in Deutschland mit Klischees behaftete Insel im Golf von Neapel und spricht mit verschiedenen Leuten über das Insel-Leben.

Orte: Ischia

Diese Folge von "Italien, meine Liebe" führt ins herrliche Cilento mit weiten Badestränden und zu den großartigen Kulturstätten der Region Basilikata.

Orte: Maratea, Matera

Einige der bedeutendsten griechischen Stätten lagen in Süditalien. Dazu gehören auch die antike Tempelstadt Paestum und die Ruinen von Velia. Beide liegen in der wunderbaren Region des Cilento.

Orte: Paestum
Wallfahrtskirche Madonna del Rosario in Pompei (© Gino Cianci - Fotothek ENIT)
Der kleine Ort Pompei am Golf von Neapel ist vor allem bekannt durch die Ausgrabungsstätte des antiken Pompeji. Doch noch ein anderes Ziel lockt jährlich Millionen Besucher in das Städtchen am Fuße des Vesuvs: Die Wallfahrtskirche Madonna del Rosario.
Orte: Pompeji

Die Neapolitanische Saga "Meine geniale Freundin" der Erfolgsautorin Elena Ferrante ist ein Welterfolg. Im Januar 2017 ist die deutsche Übersetzung des zweiten Bandes "Die Geschichte eines neuen Namens" erscheinen.

Orte: Neapel
"Pompeji" von Radoslaw Pallarz (© NAVIS Musik)

Die tragische Geschichte von Pompeji inspiriert schon seit Jahrhunderten Schriftsteller, Filmemacher und Musiker. Der Komponist Radoslaw Pallarz hat mit "Pompeji" den einstigen Bewohnern der 79. n. Chr. durch den Vesuvausbruch zerstörten Stadt eine musikalische Stimme gegeben.

Zauberhafte Figuren, kunstvolle Häuschen und ein buntes Bild des Alltags vergangener Tage: Die neapolitanische Krippen hat in der Stadt am Vesuv eine wichtige Bedeutung. Wir zeigen euch im Italien-Blog Kunstwerke von Luigi Buommino.

Orte: Neapel

Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtgeschenk für einen Italien-Fan ist, könnte mit dem Kurzgeschichtenband "Italienische Weihnachten" einen Volltreffer landen.

Am 8. Dezember 2016 ist es soweit: Dann wird die Beleuchtung des riesigen "Nalbero" an der Promenade angeschaltet. Erstmalig kann man vom "Dach" eines Weihnachtsbaumes aus Stahl über den Golf von Neapel blicken,  in seinem Innern shoppen oder essen gehen.

Orte: Neapel

Am 20. November 2016 beginnt offiziell "Natale a Napoli" mit weihnachtlichen Märkten und Veranstaltungen. Erstmals wird sich dieses Jahr nicht nur in der Altstadt Weihnachtsstimmung verbreiten. Auch im "Christmas Village" auf der Piazza Municipio und im Freizeitpark Edenlandia  werden die Besucher von Elfen und "Babbo Natale" empfangen.

Orte: Neapel

Die "Catacombe di San Gennaro" sind einer der eindrucksvollsten Orte in Neapel. Am 31.10.2016 kann man sie im Rahmen einer Abendführung entdecken und dabei Pizza kosten.

Orte: Neapel

Seiten