Anreise nach Capri

Vom Hafen in Neapel kommt man mit der Fähre oder dem Katamaran auf Capri. Ein Auto ist auf Capri selten erlaubt und auch nicht nötig. Vom Hafen Marina Grande fährt eine schöne Seilbahn zur Piazzetta.
Anlegestelle der Fähren am Hafen Marina Grande auf Capri (© Redaktion - Portanapoli.com)
Anlegestelle der Fähren am Hafen Marina Grande auf Capri (© Redaktion - Portanapoli.com)

Vom Flughafen Neapel zum Hafen Molo Beverello
Am Flughafen Capodichino in Neapel können Sie den Alibus zum Hafen Molo Beverello (Richtung Molo Beverello oder Piazza Municipio) nehmen. Die Bushaltestelle für den Ali-Bus befindet sich direkt vor der Ankunftshalle des Flughafens. Er fährt alle 20 Minuten. Die Fahrt zum Piazza Municipio in der Nähe des Hafens dauert etwa 35 Minuten. Mit wenig Gepäck kann man von der Piazza Municipio zum Hafen laufen.

Die Fahrkarte kann im Bus oder im Geschäft Sun Store im Flughafen gekauft werden. Sie kostet 3 Euro für die einfache Fahrt. Alternativ kann man mit dem Taxi für etwa 25 Euro zum Hafen fahren.

Vom Hafen Neapel-Molo Beverello nach Capri: Fähre, Katamaran oder Jetfoil
Am Hafen Molo Beverello in Neapel nehmen Sie eine Fähre (traghetto) oder ein Tragflügelboot (aliscafo). Die Fähren sind langsamer, aber preiswerter als die aliscafi. Die Überfahrt vom Hafen Molo Beverello mit der Fähre dauert 70 Minuten, mit dem Aliscafo etwa 50  Minuten. Die Dauer hängt von der Abfahrtszeit und der Fährgesellschaft ab.

Jetfoils und Katamarane der Fährgesellschaft Caremar fahren nur vom neuen Hafenterminal Calata di Massa, das zur Hafenanlage Molo Beverello gehört. Zwischen dem Hafen Molo Beverello und Calata di Massa verkehrt ein Pendelbus. Preise und Fahrpläne finden Sie unten. Dort können die Fahrkarten auch online gebucht werden, um Warteschlangen zu vermeiden. 

Mit dem Auto zum Hafen in Neapel
Über die Autobahn Rom-Neapel fahren. Nach der Autobahnzahlstelle Napoli erst Richtung „Porto“ und dann „Zona Portuale“ fahren. Auf der Via Marina bis Piazza Municipio bzw. Hafen Molo Beverello fahren. In der meisten Zeit des Jahres ist das Mitbringen des Autos auf Capri nicht erlaubt. Nur zwischen November und Ostern gibt es die Möglichkeit, ein Auto als Nichtbewohner mitzunehmen. Aber es ist auch dann nicht empfehlenswert, das Auto mit auf Capri zu bringen. Die Gassen Capris sind eng und größtenteils für Autos nicht zugänglich. Parken Sie ihr Auto auf dem Festland auf einem bewachten Parkplatz. Auf Capri können Sie es ohnehin so gut wie nicht benutzen.

Ankunft auf Capri
In Capri legen die Fähren am malerischen Hafen Marina Grande an. Vom Hafen läuft man zur Station der Seilbahn (funiculare), die zur berühmten Piazza Umberto (piazzetta) fährt. Die Fahrt kostet 1,80 Euro. Von dort kann man zu Fuß durch die Gassen von Capri bummeln oder einen schönen Spaziergang zum Arco Naturale machen. Nach Anacapri kommt man mit dem Bus oder Taxi. Die einfache Busfahrt Capri-Anacapri kostet 1,80 Euro.

Tipp: Organisierter Tagesausflug mit der Fähre nach Capri
Wer einen Tagesausflug machen möchte, kann auch Ausflüge bei lokalen Veranstaltern buchen. Praktisch: Man muss sich nicht mehr um die Reiseorganisation kümmern und bei manchen Ausflügen sind die Fahrt zum Hafen und das Fährticket inklusive.
Beispiele:
» Tagesausflug zur Insel Capri ab Rom
» Capri & Anacapri. Tagesausflug mit Bus und Tragflügelboot
» Alle Ausflüge nach Capri

(Stand 03/2013. Alle Angaben ohne Gewähr)

 

Online-Reservierung von Fähren nach Capri bei unserem Partner Traghettilines
Infos über Fahrpläne und Preise von Fähren 

 

Region: 
Orte: 
Tags: