Italien mit dem Mietwagen: jeder Tag ein anderer Strand

Mit einem Cabrio gemütlich an der Amalfiküste entlang fahren oder mit einem Fiat 500 durch die Straßen Roms flitzen? Mit einem preiswerten Leihauto ist man flexibel und mobil. Außerdem ist die Anmietung eines Autos vor Ort eine stressfreie Alternative zur Anfahrt mit dem eigenen PKW.

Entdecken Sie wunderschöne Küstenstraßen, geheime Ecken, kleine Badebuchten und lange Traumstrände mit einem Mietwagen in Italien. Es ist angenehm, entspannt mit dem Flugzeug oder der Bahn anzureisen und trotzdem vor Ort unabhängig zu sein.

Unvergessliche Route in Kampanien: Costiera Amalfitana
Eine Tour an der Amalfiküste auf einer der schönsten Küstenstraßen der Welt ist ein wunderschönes Erlebnis. Hinter jeder Kurve eröffnet sich ein neues Traumpanorama. Auch für die Erkundung des weitläufigen Cilento ist ein Auto empfehlenswert. An der Küste des Latium kann man mit dem Mietwagen jeden Tag einen anderen Strand ausprobieren. Für eine Städtetour nach Neapel benötigen Sie aber kein Auto. Lassen Sie Ihren PKW lieber stehen und nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel. 

Mietwagen werden nicht nur ab Flughafen Neapel Capodichino (NAP) oder Rom angeboten, sondern können auch im Zentrum von Neapel, Rom, Sorrent oder Pompeji übernommen und an anderen Orten zurückgegeben werden. Alternativ können Sie auch vor Ort am Flughafen Neapel-Capodichino oder an den Flughäfen in Rom einen Wagen reservieren. 

Die Online-Buchung eines Mietwagens ist praktischer als die kurzfristige Anmietung am Urlaubsort, denn so können Sie Ihren Wunschwagen im vorab reservieren und sparen Urlaubszeit. Und: Sie können einen Preisvergleich anstellen und sich den günstigsten Leihwagen sichern.

Finden Sie mit dem Preisvergleichsrechner den günstigsten Leihwagen aus über 160 Anbietern!
»» Zum Mietwagen-Vergleichsrechner für Italien

www.mietwagenmarkt.de