Marina di Camerota

Marina di Camerota (© Portanapoli.com)

Der malerisch gelegene Fischerort Marina di Camerota, die "Perle des Cilento", bietet die besten Voraussetzungen für einen Strandurlaub. Der flach abfallende Calanca-Sandstrand lädt zum Baden ein.

Mit dem Boot kann man herrliche Ausflüge zur Bucht Baia degli Infreschi unternehmen, immer entlang der wunderschönen Küste mit Felsvorsprüngen und geheimnisvollen Grotten.

Beliebteste Artikel

Herbstlicher Sonnenuntergang in Casal Velino (© Francesca - Portanapoli.com)

Mittelmeerklima mit langer Badesaison und idealem Wanderwetter.

Marienverehrung (© Francesca - Portanapoli.com)

Mittelalterliche Bergdörfer schmücken die sanften Hügel, hübsche Badeorte reihen sich wie Perlen aneinander.

Türkis, wohin das Auge schweift - Küste im Cilento (© JFL Photography - Fotolia)

Einfache Anreise mit dem PKW, Bus oder Zug. Weiterreise vom Flughafen Neapel und Rom.

Abwechslungsreiche Natur im Cilento (© Francesca - Portanapoli.com)

Einsame Bergdörfer, intakte Natur und mildes Klima machen das Cilento zum beliebten Wanderziel.

Marina di Camerota (© Portanapoli.com)

Der nächste Flughafen ist Neapel-Capodichino. Von dort geht es mit dem Bus, Mietwagen oder einem Shuttle-Service weiter.

 

Highlights Marina di Camerota

  1. Calanca-Strand und Grotta dell'acqua dolce
  2. Die Blaue Grotte bestaunen (Grotta Azzura)
  3. Bootsausflug zur Bucht Baia degli infreschi
  4. Pozzalo-Strand (Baia del Pozzalo) - gutes Ristorante dort!
  5. Strand Cala Bianca - von dort wandern
  6. An der Piazza S. Domenico den Tag ausklingen lassen
  7. Am Hafen schlendern 

    Mehr zu den Highlights

 

Jetzt Hotel in Marina di Camerota buchen

Empfohlene Artikel

Herbstlicher Sonnenuntergang in Casal Velino (© Francesca - Portanapoli.com)
Gefälliges Mittelmeerklima sorgt in der süditalienischen Region Cilento für eine lange Badesaison und ideales Wanderwetter.
Marienverehrung (© Francesca - Portanapoli.com)
Noch immer ist er ein Geheimtipp unter Italienreisenden, eine Region in der sanfter und nachhaltiger Tourismus gelebt wird. Mittelalterliche Bergdörfer, Wälder und malerische Küstenpfade laden zum Wandern ein. Einsame Buchten mit kristallklaren Wasser und schöne Sandstrände locken Badeurlauber von Juni bis September.
Abwechslungsreiche Natur im Cilento (© Francesca - Portanapoli.com)
Mittelalterliche Bergdörfer, schattige Wälder und romantische Schluchten machen den Nationalpark Cilento zu einem beliebten Wanderziel. Immer wieder eröffnen sich wunderbare Panoramen auf die malerische Küste mit Buchten und Grotten.
Hafen von Marina di Camerota by night
„Un paradiso al mare“, sagen Italiener über Marina di Camerota. Für einen Strandurlaub in einer nahezu unberührten Landschaft ist die Perle des Cilento genau richtig. Die wunderschöne Küste von Marina di Camerota ist über 20 km lang, unterbrochen von beeindruckenden Felsvorsprüngen und geheimnisvollen Grotten.
Sonnenuntergang in Casal Velino (© Redaktion - Portanapoli)
Eine fast unentdeckte und unberührte Region ist der Naturpark des Cilento. Dichte Wälder, kleine Orte auf felsigen Hügeln, pittoreske Fischerhäfen und abgeschiedene Täler laden zur Entdeckung ein. Viele Gäste verlieben sich nach ihrer ersten Reise in dieses herrliche Gebiet und kehren immer wieder zurück.

Letzte Artikel

Türkis, wohin das Auge schweift - Küste im Cilento (© JFL Photography - Fotolia)
Für einen Urlaub in der weitläufigen Region des Cilento empfehlen wir die Anreise mit dem eigenen PKW oder mit dem Flugzeug nach Neapel. Wir zeigen, wie man am schnellsten in diese wunderbare süditalienische Region kommt.
Blühendes Schilf in den Dünen am Strand von Pioppi (© Francesca - Portanapoli.com)
Im Badeort Marina di Camerota hat man die Wahl zwischen wunderschönen Strandhotels und Pensionen. In der Umgebung des Bergdorfes Camerota gibt es traditionelle Landhotels mitten in der sanften Hügellandschaft des Cilento.
Marina di Camerota (© Portanapoli.com)
Für eine Reise ins Cilento ist ein Auto empfehlenswert. Aber auch vom Flughafen Neapel kommt man einfach mit der Fähre oder dem Zug nach Camerota.
Abwechslungsreiche Natur im Cilento (© Francesca - Portanapoli.com)
Mittelalterliche Bergdörfer, schattige Wälder und romantische Schluchten machen den Nationalpark Cilento zu einem beliebten Wanderziel. Immer wieder eröffnen sich wunderbare Panoramen auf die malerische Küste mit Buchten und Grotten.
Herbstlicher Sonnenuntergang in Casal Velino (© Francesca - Portanapoli.com)
Gefälliges Mittelmeerklima sorgt in der süditalienischen Region Cilento für eine lange Badesaison und ideales Wanderwetter.