Kultur

Langer Wasserfall im Schlosspark von Caserta (© Gino Cianci - Fototeca ENIT)
Der Königspalast von Caserta ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Kampanien. Aber das eigentliche Prunkstück des Schlosses ist sein zauberhafter Park mit Brunnen und Wasserfällen, der alljährlich Tausende von Besuchern anzieht.
Orte: Caserta
Imposante Fassade des Königspalastes von Caserta (© dudlajzov - Fotolia)
Im Reggia di Caserta, eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Italien, residierte einst der König von Neapel. Beim Bau des prunkvollen Palastes und seiner herrlichen Parkanlage diente das berühmte französische Schloss von Versailles als Vorbild.
Orte: Caserta
Von Sorrent scheint der Vesuv ungefährlicher (© Redaktion - Portanapoli.com)
Im Jahr 79 n. Chr. kam der Ausbruch des Vesuvs so plötzlich, dass die Einwohner von Pompeji und Herculaneum nicht mehr fliehen konnten. Der feurige Berg begrub beide Städte mit allen Bewohnern unter Schlamm und Aschemassen. Die archäologischen Ausgrabungsstätten von Pompeji und Herculaneum gehören zu den interessantesten Ausflugszielen am Golf von Neapel.
Nationalpark des Vesuvs (© Redaktion - Portanapoli.com)
Nur durch Zufall wurde beim Bau eines Supermarkts eine Stadt aus der Bronzezeit entdeckt, die schon 1800 Jahre vor Pompeji beim Ausbruch des Vesuvs zerstört wurde.
Das Haus des Fauns in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Ein Spaziergang durch die Villen von Pompeji ist wie eine Zeitreise in das Leben der reichen Bewohner. Säulenumrankte Innnenhöfe und prächtige Wandmalereien zeugen von einer vergangenen Epoche.
Tempel des Apollon in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Die Ausgrabungsstätte von Pompeji ist zweifellos die bekannteste Sehenswürdigkeiten am Golf von Neapel und ein UNESCO-Weltkulturerbe. In diesem Artikel finden Sie umfassende Informationen zu den Eintrittspreisen, den Öffnungszeiten und den günstigen Kombi-Tickets für die Besichtigung der Archäologieparks in der Nähe von Neapel. Planen Sie Ihren Besuch und tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte des antiken Pompeji.
Das Casa dei Vetti in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Das Bordell „Lupanare“ ist eines der bekanntesten Gebäude des antiken Pompeji. Nach schwierigen Restaurierungsarbeiten erstrahlt es nun wieder in seinem alten Glanz.
Das Forum in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Nachdem sich der König Karl III. an den Schätzen von Pompeji bereichert hat, lies er den Fundort einfach wieder zuschütten. Erst ein Jahrhundert später wurde die ganze Tragödie ans Tageslicht gebracht.
Typisches Haus mit Atrium in den archäologischen Ausgrabungen von Herculaneum (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
In der Nähe der archäologischen Ausgrabungen von Herculaneum wurde die gut erhaltene römische "Villa dei papiri" mit einer antiken Bibliothek gefunden.
Die Wandmalereien in den Häusern von Herculaneum sind gut erhalten (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Die archäologischen Ausgrabungen von Herculaneum gehören zu den interessantesten und eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten am Golf von Neapel. Erfahren Sie wie man Tickets kaufen kann und wie die Eintrittspreise sind. Alles über die Öffnungszeiten und die Anreise zu dem berühmten Archäologiepark beim Vesuv.
Panorama der Ausgrabungen von Herculaneum (© Gino Cianci - Fototeca ENIT)
Während Pompeji durch große Villen und weite Straßen beeindruckt, verzaubert Herculaneum durch die Atmosphäre kleiner Häuser und Läden. Hier wirkt alles bescheidener und gemütlicher, der Alltag der Menschen vor 2000 Jahren ist spürbar. Aber auch in Herculaneum gibt es prachtvolle Patriziervillen mit wunderbaren Panoramablicken auf den Golf von Neapel.
Kirche Santa Maria delle Grazie auf Procida (© Redaktion - Portanapoli.com)
Das eher unbekannte Inselchen bezaubert vor allem durch Naturschönheiten und charakteristische Fischerdörfer. Aber es gibt auch eine schöne Abtei mit geheimnisvoller Bibliothek.
Orte: Procida
Die Karfreitagsprozession führt durch die Via San Rocco (© Redaktion - Portanapoli.com)
Die religiösen Feierlichkeiten der Osterwoche haben für die Procidaner eine große Bedeutung. Überregional bekannt ist die Karfreitagsprozession, die jedes Jahr viele Touristen auf die kleine Fischerinsel im Golf von Neapel zieht.
Orte: Procida
Viele Szenen aus dem "Postmann" wurden in Corricella auf Procida gedreht (© Redaktion - Portanapoli.com)
Die wunderschöne Umgebung der kleinen Insel war bereits Drehort bekannter internationaler und italienischer Filme. Ein poetisches Meisterwerk ist "Der Postmann" mit dem neapolitanischen Schauspieler Massimo Troisi.
Orte: Procida
Szenen aus dem Film Cleopatra wurden im Castello Aragonese gedreht (© Redaktion - Portanapoli.com)
Die wunderschöne Insel Ischia ist schon seit Entdeckung des Films ein beliebter Drehort. Unvergesslich bleibt Jack Lemmon in "Avanti, avanti!" und Matt Damon als talentierter Mr. Ripley im Italien der fünfziger Jahre.
Orte: Ischia

Seiten