Pompeji

Tempel des Apollon in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)

Die archäologischen Ausgrabungen von Pompeji gehören zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Italiens. 79 nach Christus wurde der Ort am Golf von Neapel beim Ausbruch des Vesuvs unter Aschemassen begraben. Fast alle Bewohner kamen bei der Tragödie ums Leben. Bei der Besichtigung der Ausgrabungsstätte spaziert man durch antike Straßen mit Kaufläden, ist Gast in antiken Häusern mit wunderbaren Wandgemälden und kann sogar ein Freudenhaus besichtigen.

Foto: Tempel des Apollon in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)

Beliebteste Artikel

Sorrent ist die Endstation der Circumvesuviana (© Goran Bogicevic - Fotolia.com)

Mit dem Zug zu den schönsten Ausflugszielen am Golf von Neapel.

Tempel des Apollon in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)

Alles über Eintrittspreise, Öffnungszeiten, Kombitickets und Ausflüge.

Station Unversità der Linie 1 (© Peppe Avallone - foto archivio metronapoli spa)

Fahrkartenpreise für Neapel und Sorrent.

Neapel vom Kloster San Martino (© Umberto - Portanapoli.com)
Wie komme ich zu meinem Zielort und wie lange dauert die Fahrt? Antworten auf alle Fragen.
Station Toledo der Metrolinie 1, Artwork William Kentridge (© foto archivio metronapoli spa)

Preiswert zu den Highlights von Neapel und ganz Kampanien. Kombiticket für Sehenswürdigkeiten und öffentlichen Nahverkehr.

 

Empfohlene Artikel

Tempel des Apollon in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Die Ausgrabungsstätte von Pompeji ist die bekannteste Sehenswürdigkeit am Golf von Neapel. Erfahren Sie alles über Eintrittspreise, Öffnungszeiten und günstige Kombi-Tickets für die Besichtigung der archäologischen Ausgrabungen bei Neapel.
Station Toledo der Metrolinie 1, Artwork William Kentridge (© foto archivio metronapoli spa)
Das günstige Kombiticket für Museen, Sehenswürdigkeiten und öffentliche Verkehrsmittel in Kampanien lohnt sich!
Von Sorrent scheint der Vesuv ungefährlicher (© Redaktion - Portanapoli.com)
Im Jahr 79 n. Chr. kam der Ausbruch des Vesuvs so plötzlich, dass die Einwohner von Pompeji und Herculaneum nicht mehr fliehen konnten. Der feurige Berg begrub beide Städte mit allen Bewohnern unter Schlamm und Aschemassen. Die archäologischen Ausgrabungsstätten von Pompeji und Herculaneum gehören zu den interessantesten Ausflugszielen am Golf von Neapel.
Das Forum in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Nachdem sich der König Karl III. an den Schätzen von Pompeji bereichert hat, lies er den Fundort einfach wieder zuschütten. Erst ein Jahrhundert später wurde die ganze Tragödie ans Tageslicht gebracht.
Das Casa dei Vetti in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Das Bordell „Lupanare“ ist eines der bekanntesten Gebäude des antiken Pompeji. Nach schwierigen Restaurierungsarbeiten erstrahlt es nun wieder in seinem alten Glanz.

Letzte Artikel

Klassische Etappe einer Rundreise ist die Amalfiküste (© byggarn.se - Fotolia)

Der Golf von Neapel und die Amalfiküste sind beliebte Ziele für Rundreisen, denn hier vereinen sich landschaftliche Schönheit und weltbekannte Kulturstätten. Wir freuen uns auf Portanapoli eine große Auswahl von tollen Rundreisen in Kampanien und Italien anbieten zu können.

Es war eines der legendärsten Konzerte der Musikgeschichte: Im Jahr 1971 gab die Rockband Pink Floyd ein Konzert in Pompeji. Im Juli kehrt David Gilmore nun nach 45 Jahren für zwei Konzerte zurück an diesen Ort. 

Einmal Archäologe in Pompeji spielen, mit anderen Kindern Pizza backen oder zusammen mit den Eltern die Kunstgalerien Neapels entdecken: Tolle kulturelle und aufregende Veranstaltungen für Familien bietet die Stadt Neapel im Rahmen des Projekts "Napoli4families".

Ab März 2016 wird wieder ein weiterer Zug eingesetzt, der Neapel und Sorrent mit den archäologischen Ausgrabungsstätten Pompeji und Herculaneum verbindet. Er ist besonders auf die Bedürfnisse von Touristen zugeschnitten.

Am 24. Dezember 2015 war es endlich soweit: Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi hat zusammen mit Kulturminister Dario Franceschini bei einer Einweihungsfeier mehrere restaurierte antike Häuser in Pompeji wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.