Geheimnisvolle Katakomben des San Gennaro in Neapel

Catacombe di San Gennaro in Napoli
Unter dem Hügel von Capodimonte befinden sich die größten Katakomben Neapels mit einer kilometerlangen Friedhofsanlage. Sie wurden mit schönen Fresken und Mosaiken ausgeschmückt.

Die Friedhofsanlage entstand am Ende des zweiten Jahrhunderts n. Chr. mit dem Familiengrab einer römischen Adelsfamilie, das im Zeitablauf ständig vergrößert wurde. Im sechsten Jahrhundert n. Chr. wurde die heutige zweistöckige Anlage mit Gräberreihen gegründet und bis zum zehnten Jahrhundert genutzt. 

In den beeindruckenden Katakomben gibt es verschiedene Gräberarten: Einige Gräber wurden einfach in den Boden eingelassen, manche befinden sich in Wandnischen. Viele sind mit großartigen Fresken und Mosaiken von unschätzbarem Wert ausgestattet. Unter den teilweise übereinander geschichteten Fresken ist auch eines von San Gennaro, auf dem er als Schutzpatron zwischen dem Vesuv und Monte Somma dargestellt wird. Die ältesten Fresken aus dem zweiten Jahrhundert n. Chr. stellen Adam und Eva sowie David und Goliath dar.

Einst waren die Reliquien von San Gennaro in den Katakomben
Die Katakomben sind nach San Gennaro (deutsch: Heiliger Januarius) benannt, dem Schutzpatron von Neapel. Nachdem der Märtyrer im Jahr 304 n. Chr. in Pozzuoli enthauptet wurde, brachte man seine Reliquien in diese Katakomben. Sie waren ein Wallfahrtsort, bis die sterblichen Überreste des Märtyrers im Jahr 831 n. Chr. vom Herzog von Benevento gestohlen wurden. Im 14. Jahrhundert wurden sie aus Benevento zurückgeholt und befinden sich seitdem im Dom San Gennaro in Neapel, wo auch die Messen für das bekannte Blutwunder abgehalten werden. Neben dem Dom gibt es das sehenswerte Museum mit dem Schatz des San Gennaro.

Der Zugang zu den Katakomben befindet sich neben der Kirche Madre del Bon Consiglio, einer Miniaturnachbildung des Petersdoms. Es gibt stündliche Führungen.

Anreise
Auto: Schnellstraße Neapel (Tangenziale), Ausfahrt Capodimonte, Parkplatz nach 50 Metern auf der rechten Seite
Bus: Vom Archäologischen Nationalmuseum mit dem Bus bis zur Haltestelle 3250 - Basilica Incoronta Catacombe San Gennaro - fahren. Linien 168, 178, C63, R4
U-Bahn: Haltestelle Cavour + Bus 178 – C63 oder Haltestelle Museo + Bus 178 – C63 – R4 oder Citysightseeing-Bus mit Abfahrt an der Piazza Municipio - Largo Castello, Linie A: An der Haltestelle 7 (Capodimonte) aussteigen. 

Adresse
Catacombe di San Gennaro, Via Capodimonte13, Eingang neben der Basilica del Buon Consiglio
Web: www.catacombedinapoli.it

 

 

Region: 
Orte: