Besichtigung des unterirdischen Neapels

Attraktionen, Führungen und Teile von "Napoli sotterranea"
Ein Highlight in Neapel ist eine Besichtigung der unterirdischen Tuffsteinhöhlen. Sie erstrecken sich unter der ganzen Stadt und sind eng mit der Geschichte Neapels verknüpft. Im zweiten Weltkrieg dienten die Höhlen als Schutzräume.

Das unterirdische Neapel hat mehrere Abschnitte, die von verschiedenen Eingängen zugänglich sind. Sie werden von unterschiedlichen und voneinander uinabhängigen Kulturvereinen betrieben. Wer sich für einen Abstecher in den Untergrund von Neapel (napoli sotteranea) interessiert, kann sich einer Gruppenführung anschließen. Die Führungen müssen vorher reserviert werden, da es eine maximale Gruppengröße gibt. Nach Führungen in Englisch oder Deutsch vorher fragen.

Tipp: Während der Kulturveranstaltung Mai der Monumente werden besondere Führungen durch das unterirdische Neapel angeboten.

Welches sind die zugänglichen Abschnitte des Untergrunds von Neapel?

Unterirdisches Neapel "Napoli sotterranea": Eingang Piazza Gaetano in der Altstadt
Führungen organisiert durch Napoli Sotterranea - Piazza Gaetano 68, Napoli.
Zu sehen sind Aquädukte und Höhlen unter den Häusern, die im Zweiten Weltkrieg als Luftschutzbunker dienten. Im Eintritt ist auch die Besichtigung des Teatro Romano inbegriffen, zu dem man bei der Führung durch eine ehemalige Wohnung in der Altstadt kommt.
Mehr Infos über Öffnungszeiten und Eintrittspeise:
www.napolisotterranea.org

Neu: Online-Tickets für die faszinierende Untergrundwelt:
Faszinierende Untergrundwelt von Neapel: Einlass-Ticket 

Alternativ kann man Tickets für einen Ausflug durch das unterirdische Neapel mit Transfer und Pizza kaufen:
Neapel-Untergrund: Tickets mit Transfer und Pizza

Unterirdisches Neapel: Eingang bei der Piazza Plebiscito.
Organisiert von Laes (Libera associazione escursionisti sottosuolo);
Vico S. Anna di Palazzo, 52, Napoli.
www.lanapolisotterranea.it

Tipp!! Galleria Borbonica
Die absolut sehenswerte Galleria Borbonca hat mehrere Eingänge: Via Domenico Morelli 40 und Vico del Grottone 4 (100 Meter entfernt von der Piazza Plebiscito).
www.galleriaborbonica.com
Am Parkhaus Morelli im Stadtviertel Chiaia liegt einer der Eingänge zum unterirdischen bourbonischen Tunnel (Galleria Borbonica). Beeindruckend ist der Kontrast zwischen moderner Parkhausarchitektur und den antiken Tuffsteinhöhlen des Bourbonen-Tunnels. Im verzweigten Tunnel stehen Autos und Motorräder aus dem zweiten Weltkrieg.
Für die Galleria Borbonica gibt es Standardtouren, Adventure-Führungen und Höhlen-Touren (Speleo-Touren) mit Helm und Taschenlampe. Wir haben die Standard-Tour mit Start am Parkhaus Morelli gemacht. Sie ist unsere Meinung nach auch für Menschen geeignet, die sich in engen Räumen unwohl fühlen. Bei unserer Tour sind wir der Adventure-Gruppe begegnet, die behelmt die Höhlen erkundet hat. Für Erwachsene und größere Kinder bestimmt ein Spaß! Für Kinder sind die Adventure- und Speleo-Touren aber erst ab einem bestimmten Alter möglich: unbedingt vorher informieren! 
Nach der Besichtigung des Tunnels erreicht man schnell die Uferpromenade und kann einen schönen Spaziergang am Meer machen.

Archäologische Ausgrabungen von San Lorenzo Maggiore
Wer sich für Archäologie interessiert, sollte unbedingt die Scavi di San Lorenzo Maggiore in der Altstadt von Neapel besichtigen. Zehn Meter unter der Erde gibt es einen römischen Markt aus dem fünften Jahrhundert n. Chr. zu sehen. Man macht sozusagen eine Zeitreise in eine Shopping-Straße der Vergangenheit. Es werden regelmäßige Führungen angeboten. Tipp: Ganz in der Nähe beginnt die Krippenstraße Via San Gregorio Armeno.

 

Region: 
Orte: