Neapel mit Kindern: 10 tolle Aktivitäten für den Familienurlaub

Tipps für eine Städtetour mit der Familie in Neapel
Mit Kindern eine Städtetour nach Neapel unternehmen? Na klar! Auch für Familien hat die aufregende Stadt eine Menge zu bieten. Egal ob zu Besuch im Puppenkrankenhaus, in der bezaubernden Krippenstraße oder in mittelalterlichen Burgen: Mit diesen 10 tollen Tipps wird eine Stadtbesichtigung für Groß und Klein garantiert nicht langweilig.
Ospedale delle bambole in Neapel
Puppenkrankenhaus ("Ospedale delle bambole") in Neapel

1. Puppen kurieren im Ospedale delle Bambole

Mitten in der Altstadt werden im Puppenkrankenhaus von Neapel seit Generationen Puppen und Teddybären repariert. In der "Notaufnahme" dürfen Kinder mit einem Abhör- und "Röntgengerät" sogar selbst Puppen untersuchen. Alle "Krankheiten" der Lieblingsspielzeuge werden hier liebevoll geheilt. Zum Ospedale delle bambole gehört ebenfalls ein kleines wunderschönes Museum, über das vor einer nostalgischen Leinwand ein wunderbarer poetischer Film gezeigt wird. Der magischen Atmosphäre dieses versteckten Orts kann sich niemand entziehen, einfach zauberhaft! www.ospedaledellebambole.com

2. Auf dem Dach des Castel St. Elmo spazieren

Oben auf dem Vomero-Hügel thront die mächtige Burg Sant'Elmo. Mit dem Aufzug kommt man hinauf aufs monumentale Dach mit antiken Kanonen und dicken Mauern, die vom spannenden Mittelalter erzählen. Von hier hat man einen grandiosen Blick über ganz Neapel bis zum Vesuv und kann mit der Familie nach Orten suchen, die man zuvor schon gesehen hat. Auf dem enormen Dach gibt es ebenfalls einen tollen Rundweg. 

 

3. Staunen in der Krippenstraße San Gregorio Armeno

Das bunte Lichtermeer der Stände vor den Krippengeschäften der Via San Gregorio Armeno fasziniert nicht nur Kinder. Für die neapolitanischen Weihnachtskrippen (presepe) wir hier das ganze Jahr über kunstvolles und teils auch skurriles Zubehör angeboten: Mini-Pizzaöfen, Terrakotta-Figuren von Katzen, Hunden und Kühen, Mini-Stände von Kastanienverkäufern und solche, wie man sie in Groß auf den echten Märkten Neapels findet. Dazwischen taucht hin und wieder Pulcinella auf, mal als Krippenfigur, mal als Mandolinenspieler. In den Geschäften kann man Kunsthandwerkern über die Schulter schauen, wie sie Figuren bemalen und anfertigen. 

Figuren Via San Gregorio Armeno (© Redaktion - Portanapoli.com)

Foto: Krippenfiguren in der Via San Gregorio Armeno

4. Eine Bootsfahrt in Neapel unternehmen

Am malerischen Hafen von Santa Lucia, unterhalb der Brücke zum Borgo Marinari (neben der Bar Al Barcadero), vermietet der alteingesessenen Bootsverleiher "Nas' e Cane" Boote aller Art. Viel Spaß macht es, mit einem Ruderboot zwischen den Jachten im Hafen von Santa Lucia zu schippern und das mittelalterliche Castel dell'Ovo mal vom Meer aus zu bestaunen. Oder man unternimmt einen der wunderbaren Ausflüge mit dem Besitzer, bei denen man die Schönheiten der Küste von Neapel erleben kann, z.B. die Villen von Posillipo.  

5. Miniatur-Krippen im Museodivino bestaunen

Das Museodivino in der UNESCO-Altstadt von Neapel ist ein echtes Juwel. Mit Lupe und Taschenlampe kann man dort Krippen und Szenen aus Dantes Literaturmeisterwerk "Die Göttliche Komödie" betrachten. Die einst von einem Priester angefertigten Kunstwerke sind so klein, dass man sie mit bloßem Auge nicht sehen kann. In kleinen Gefäßen wie Nussschalen verbergen sich Wasserfälle, Palmenhaine und Wege, auf denen sich klitzekleine Figuren tummeln. Eine der Krippen wurde sogar für das Guinness-Buch der Rekorde als kleinste je von einem Menschen erschaffene Krippe nominiert. Beim Betrachten dieser kleinen Meisterwerk mit dem Vergrößerungsglas kommen Kinder garantiert aus dem Staunen nicht mehr heraus.  museodivinonapoli.it

6. Pizza backen im Pizza-Workshop

Bei einem Pizza-Backkurs mit einem erfahrenen Pizzaiolo aus Neapel hat die ganze Familie Spaß. Nirgends kann man besser erleben, wie man dieses authentische neapolitanische Gericht perfekt zubereitet. Danach kann man die leckere Pizza gemeinsam verspeisen, zum krönenden Abschluss gibt es oft noch ein Dessert. Die Pizza-Kochkurse werden für Kleingruppen angeboten und sind sehr beliebt. 

Ideen für Erlebnisse:

7. Oldtimer und Abenteuer in der Galleria Borbonica erleben

Geheinnisvoll und aufregend ist eine Führung durch die Galleria Borbonica, ein unterirdischer Tunnel mit benachbarten Höhlen. Besonders faszinieren die hier gefundenenen gut erhaltenen Oldtimer-Autos, Vespas und Mopeds. Die teils konfiszierten Fahrzeuge wurden nach dem Zweiten Weltkrieg im Tunnel abgestellt und nicht mehr abgeholt. Außerdem werden mehrere Abenteuer-Touren mit Helm und Stirnlampe zu Höhlen und einem unterirdischen See angeboten. Für die gibt es aber je nach Tour ein Mindestalter. Infos über alle Touren auf www.galleriaborbonica.com

8.  Funicolì, Funicolà! 

In Neapel fahren mehrere Funicolare (Standseilbahnen) zwischen dem Zentrum und den Hügeln der Stadt.  Ruckelnd geht es mit den nostalgisch anmutenden Wagons nach oben und unten. Die schönsten Aussichten hat man bei der Fahrt mit der Funicolare di Mergellina, von der man den Golf von Neapel sehen kann.  Da die Standseilbahnen zum ÖPNV-Netz gehören, kostet der Spaß auch nicht mehr als eine ganz normale Fahrkarte. Schnell seinn einen Platz am Fenster sichern und los geht's!

!Funicolare di Mergellina (© foto archivio metronapoli spa)

 Foto: Funicolare di Mergellina (© foto archivio metronapoli spa)

9. Unter einem Bett ins griechisch-römische Theater abtauchen

In der Altstadt liegt versteckt der Zugang zu den Gängen eines unterirdischen griechisch-römischen Theaters. Der Zugang ist in einer Wohnung unter einem Bett (!), das bei der Führung zur Seite geschoben wird. Über eine Treppe gelangt man durch eine Falltür hinunter. Die einstige Bewohnerin wußte nichts von dem "Theater unter ihrem Bett". Veranstaltet wird die Führung im Anschluss an die Besichtigung von Napoli sotterranea an der Piazza Gaetano (ebenfalls sehr spannend mit Kindern). www.napolisotterranea.org

10. Experimentieren im Wissenschaftsmuseum "Città della scienza"

Im interaktiven Wissenschaftsmuseum Città della scienza im Stadteil Bagnoli erleben Kinder und Erwachsene spielerisch die Faszination von neuen Technologien und Naturwissenschaft. Spannende Ausstellungen und ein Planetarium sorgen für Abwechslung. www.cittadellascienza.it

Region: 
Orte: