Städteziele

Wohnhäuser an der Piazza Medaglie d'oro in Neapel (© Umberto - Portanapoli.com)
Sie möchten in Neapel studieren oder arbeiten? Wir zeigen Ihnen die schönsten Wohngegenden und geben Tipps für das Mieten einer Wohnung oder Studentenzimmers in Neapel.
Orte: Neapel
Stimmungsvolles "Napoli by night" (© maxotto - Fotolia.com)
Erkunden Sie Neapel lieber auf eigene Faust, mit dem Sightseeing-Bus oder bei einem geführten Spaziergang? Alles ist möglich. Auch für organisierte Ausflüge nach Pompeji, zur Amalfiküste und Sorrent gibt es viele Angebote.
Orte: Neapel
Ein Highlight in Neapel ist eine Besichtigung der unterirdischen Tuffsteinhöhlen, Gänge und Tunnel. Sie erstrecken sich unter der ganzen Stadt und sind eng mit der Geschichte Neapels verknüpft. Im Zweiten Weltkrieg dienten sie als Schutzräume. Es gibt verschiedene Abschnitte des Untergrunds, die besichtigt werden können. Sehr bekannt ist "Napoli sotterranea", aber auch der Bourbonentunnel ist unbedingt sehenswert.
Orte: Neapel
Wo lässt sich besser Italienisch lernen als in Neapel? (Portanapoli.com)
Ein Sprachkurs in Neapel ist eine ideale Möglichkeit, um die italienische Sprache zu erlernen und gleichzeitig die Schönheit dieser faszinierenden Stadt zu entdecken. In der Nähe  liegen zahlreiche interessante Ausflugsziele: Besteige  den Vesuv, besuche das antike Pompeji oder fahre über das Meer zu den traumhaften Inseln Capri und Ischia!
Orte: Neapel
Blick auf Bagnoli von Posillipo, Neapel (© Francesca - Portanapoli.com)
Der Tourismus ist bereits seit der Antike ein bedeutender Wirtschaftszweig am Golf von Neapel. Heute verzeichnet Neapel stetig wachsende Besucherzahlen und besinnt sich schon lange wieder auf seine Tradition als Urlaubsziel.
Orte: Neapel
Panorama von Neapel vom Hügel San Martino (© Umberto - Portanapoli.com)
Neapel liegt in herrlicher Umgebung am Fuße des Vesuvs in Kampanien. Im Osten wird die Stadt von der sorrentinischen Halbinsel und im Westen vom Golf von Pozzuoli mit dem Capo Miseno eingerahmt. Die Zeugnisse einer jahrtausendealten Geschichte, die Schönheit der Landschaften, das mediterrane Klima und die großen gastronomischen Traditionen haben Neapel in allen Epochen zu einem beliebten Reiseziel gemacht.
Orte: Neapel
Unwiderstehliche High-Heels(© cumalisalman - Fotolia.com)
In Neapel gibt es viele Familienbetriebe, die Schuhe herstellen. In der Via Scarlatti auf dem Vomero und in der langen Einkaufsstraße Via Toledo gibt es eine Reihe guter Schuhgeschäfte.
Orte: Neapel
Maßgefertigte Kleider (© Francesca Buommino - Portanapoli.com)
Neapel ist ein wahres Einkaufsparadies für Mode-Fans. In der lebendigen Innenstadt reihen sich die Geschäfte kleiner und großer Designer, internationaler Modelabels und italienischer Ketten aneinander. Tauche ein in die Welt des italienischen Stils und entdecke die Vielfalt der Mode in Neapel: Wir stellen empfehlenswerte Geschäfte vor, damit du dein Shopping-Erlebnis voll auskosten kannst.
Orte: Neapel
Die Fußgängerzone in Neapel-Chiaia ist schön schattig (© Redaktion - Portanapoli.com)
Die exklusivsten Modeboutiquen gibt es im Stadtteil Chiaia in der Nähe der Uferpromenade. In der Via Calabritto und Via dei Mille haben italienische Edel-Designer wie Versace oder Gucci ihre Geschäfte.
Orte: Neapel
Obststand auf dem Markt Antignano in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
In Neapel gibt es viele gute Feinkostgeschäfte und Märkte, wo man leckere lokale Spezialitäten einkaufen kann. Wir haben eine kleine Auswahl zusammengestellt.
Orte: Neapel
Feinkostgeschäft in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Neapel hat eine hervorragende Küche und köstliche lokale Produkte. Süße Kuchen, aromatische Tomaten, viele Käsesorten und Limoncello machen das Einkaufen am Golf von Neapel zum Vergnügen.
Orte: Neapel
Pucinella hat sein rotes Hörnchen immer dabei (© Francesca Buommino - Portanapoli.com)
In Neapel gibt es auch mit einem kleinen Geldbeutel eine große Auswahl zwischen unzähligen Souvenirs vom Golfo di Napoli. Beliebt sind das Cornicello gegen den bösen Blick, Bilder vom Vesuv, Limoncello und Lavasteine.
Orte: Neapel
Einkaufen auf einem neapolitanischen Markt ist ein Eintauchen in süditalienische Atmosphäre. Zwischen feilschenden Hausfrauen, Marktschreiern und Wühltischen fühlt man sich wie ein Teil dieser wunderbaren Stadt.
Orte: Neapel
Auf dem Antignano-Markt gibt es neue und gebrauchte Kleidung (© Redaktion - Portanapoli.com)
Das Flair eines neapolitanischen Marktes sollte man auf keinen Fall verpassen. Die Händler bieten ihre Waren mit typischen, lauten Rufen auf Neapolitanisch an, während die Besucher an Wühltischen nach Schnäppchen suchen.
Orte: Neapel
Krippenstraße San Gregorio Armeno (Redaktion - Portanapoli.com)
In den engen Gässchen der Altstadt locken zauberhafte Krippengeschäfte, Maler und unzählige Kunsthandwerker. Berühmt ist die Straße der Krippenbauer, die Via San Gregorio Armeno.
Orte: Neapel

Seiten