Die Tempelstadt Paestum: Eintrittspreise in 2022 und Sehenswertes

Archäologische Tempelstadt und Archäologisches Museum von Paestum
Eine Besichtigung der griechischenTempelstadt von Paestum ist wie eine Zeitreise in die Antike. Die Ruinenstätte südlich von Salerno gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Italiens und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Paestum: Tempel der Hera (© AAST Paestum)
Paestum: Tempel der Hera (© AAST Paestum)

Lange Sandstrände und eine unberührte Landschaft locken vor allem Individualurlauber und Ruhesuchende ins süditalienische Cilento. Es wartet dort aber auch eine der schönsten Attraktionen Italiens auf ihre Entdeckung: die antike Tempelstadt Paestum, eine der besterhaltensten Europas und UNESCO-Weltkulturerbe. Dort mancht man einen Zeitsprung in die Geschichte des antiken Griechenlands. Paestum wurde einst von den griechischen Kolonisten unter dem Namen Poseidonia etwa 600 v. Chr. gegründet und war die beliebteste Stadt der Magna Graecia.

In der Ausgrabungsstätte sind großartige Tempel zu sehen, die vor etwa 2500 Jahren zu Ehren griechischer Göttinnen erbaut wurden. Höhepunkte der Stätte sind die drei dorischen Tempel: Neptuntempel, Ceres-Tempel und die Basilika. Sehr faszinierend sind auch das Amphittheater und die römischen Stadtmauern.

Im angegliederten Archäologischen Museum werden interessante Fundstücke aus der Umgebung von Paestum und Dekorationen aus den Tempeln ausgestellt. Außerdem ist dort das sehr gut erhaltene und berühmte Grab des Tauchers (Tomba del Tuffatore) zu bewundern. Die Eintrittskarte in die archäologische Stätte beinhaltet auch den Eintritt ins Archäologische Museum. 

Eintrittspreise Paestum 2022 (beinhaltet auch den Eintritt in die Ausgrabungen von Velia), Gültigkeit 3 Tage

Dezember-Februar
€ 6,00, reduz. € 2, Familienticket (2 Erwachsene + 1 oder mehrere Kinder bis unter 25 Jahren) € 10,00 reduz. € 2,00.
März-November
€ 12,00, reduz. € 2,  Familienticket (2 Erwachsene + 1 oder mehrere Kinder bis unter 25 Jahren ) € 20,00 reduz. € 2,00.

Jahresticket Paestum 365 giorni (unbegrenzer Eintritt für 365 Tage in Paestum und Velia):
€ 20,00, reduziert € 13,00. Familienticket (2 Erwachsene + 1 oder mehrere Kinder bis unter 25 Jahren ) € 30,00.

Für Bürger der EU: Eintritt für Personen unter 18 Jahren kostenlos,  Preisnachlass für Personen von 18 bis unter 25 Jahren

Online-Buchung der Eintrittskarte: www.vivaticket.com 

Tipp: Organisierte Ausflüge von Neapel nach Paestum mit Bus oder Privatfahrer reservieren

Von Neapel werden Tagesausflüge nach Paestum mit privatem Fahrer angeboten, darunter auch Ausflüge entlang der Amalfiküste. So kann man auf dem Weg nach Paestum auch die herrliche Amalfitana mit den berühmten Orten Amalfi und Positano besichtigen.
» Ausflüge nach Paestum buchen
 

Anreise nach Paestum - Wie kommt man hin?

Die antike Tempelstadt liegt im nördlichen Teil des Cilento am Tyrrhenischen Meer. Die nächstgrößte Stadt ist das 35 Km entfernte Salerno.

Ausführliche Infos: Anreise nach Paestum

Mit dem Auto:
Vom Norden: 
Autobahn A3 Salerno-Reggio Calabria, Ausfahrt Battipaglia oder die Ausfahrt Eboli nehmen, weiter auf der SS 18. Vom Süden kommend nehmen Sie Autobahn 18 und die Ausfahrt Paestum.

Mit dem Zug:
Nur lokale Züge halten in Paestum. 
Salerno und Battipaglia sind die Haupthaltestellen der Bahnlinie Napoli-Reggio Calabria, wo zahlreiche Nahverkehrszüge halten. Von dort fahren sie weiter zu den Bahnhöfen von Capaccio und Paestum weiter. Von Salerno dauert die Fahrt mit dem Zug 30-40 Minuten, von Neapel je nach Verbindung bis zu 1,5 Stunden.

Mit dem Bus: Von Neapel und Salerno fahren mehrere Buslinien nach Paestum.

Mit der Fähre: Im Sommer gibt es Fährverbindungen von Neapel und Salerno.

Adresse
Area archeologica di Paestum
Via Magna Grecia 919, 84047 Capaccio (SA)
 
Quelle und mehr Infos:
www.infopaestum.it

(Stand: 3/2022. Angaben ohne Gewähr)

Auch interessant
» Anreise nach Paestum
Jetzt Unterkunft suchen: 

Unterkünfte in Paestum
Übernachten im Cilento
Hotels an der Amalfiküste

Tipps
Il Granaio dei Casabella
Landhaus neben der Ausgrabungsstätte von Paestum. Es liegt in einer ehemaligen Scheune gegenüber der Porta Aurea, einem der vier Tore der antiken Stadt. Eigenes Restaurant mit Spezialitäten aus Kampanien.

Ausflüge & Touren suchen: 
 
Region: 
Gebiet: 
Orte: