Archäologisches Museum

Wie auch Pompeji wurde Herculaneum beim Ausbruch des Vesuvs 79. n. Chr. zerstört. Einer der beeindruckensten Funde der archäologischen Ausgrabungen von Herculaneum ist das  Skelett eines römischen Soldaten.

Am 24. Dezember 2015 war es endlich soweit: Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi hat zusammen mit Kulturminister Dario Franceschini bei einer Einweihungsfeier mehrere restaurierte antike Häuser in Pompeji wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Paestum: Tempel der Hera (© AAST Paestum)
Eine Besichtigung der Tempelstadt von Paestum ist wie eine Zeitreise in die Antike. Die Ruinenstätte südlich von Salerno gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Italiens und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Orte: Paestum
Die Via Sacra führt vorbei an antiken Tempeln und Gebäuden (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Im Forum Romanum ist man mitten in der spannenden römischen Geschichte unterwegs. Wo heute nur noch die Ruinen einer längst vergangenen Epoche zu sehen sind, wurde einst debattiert, regiert und gehandelt.
Orte: Rom
Archäologisches Nationalmuseum in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Das Archäologische Nationalmuseum ist absolut sehenswert. Es gilt als das wichtigste archäologische Museum Europas und birgt hervorragend erhaltene Fundstücke aus dem antiken Pompeji.
Das Haus des Fauns in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Ein Spaziergang durch die Villen von Pompeji ist wie eine Zeitreise in das Leben der reichen Bewohner. Säulenumrankte Innnenhöfe und prächtige Wandmalereien zeugen von einer vergangenen Epoche.
Tempel des Apollon in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Die Ausgrabungsstätte von Pompeji ist die bekannteste Sehenswürdigkeit am Golf von Neapel. Erfahren Sie alles über Eintrittspreise, Öffnungszeiten und günstige Kombi-Tickets für die Besichtigung der archäologischen Ausgrabungen bei Neapel.
Das Casa dei Vetti in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Das Bordell „Lupanare“ ist eines der bekanntesten Gebäude des antiken Pompeji. Nach schwierigen Restaurierungsarbeiten erstrahlt es nun wieder in seinem alten Glanz.
Das Forum in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Nachdem sich der König Karl III. an den Schätzen von Pompeji bereichert hat, lies er den Fundort einfach wieder zuschütten. Erst ein Jahrhundert später wurde die ganze Tragödie ans Tageslicht gebracht.
Pulcinella auf Reisen (© Francesca Buommino - Portanapoli.com)
Die antike Tempelstadt Paestum ist eine der bekanntesten archäologischen Stätten in Italien. Sie liegt südlich von Neapel in der wunderschönen Cilento-Region. Wir zeigen Ihnen schöne und schnelle Anreisemöglichkeiten nach Paestum.
Orte: Paestum
Blick auf Paestum (© AAST Paestum)
Das antike Paestum im Cilento birgt gut erhaltene Tempel, Theater und Gebäude aus vorchristlicher Zeit. Im Archäologischen Nationalmuseum werden wertvolle Fundstücke ausgestellt.
Orte: Paestum
Tempel des Neptun (© AAST Paestum)
Das antike Paestum ist das beliebteste Ausflugsziel im Cilento. Die gut erhaltenen Ausgrabungen und ein archäologisches Nationalmuseum liegen in einer herrlichen Gegend.
Orte: Paestum