Highlight: Neapels schönste Parks

In der lebhaften Metropole am Vesuv gibt es einige grüne Oasen der Ruhe. Manche davon haben interessanten Museen und herrliche Ausblicke. Gönnen Sie sich eine Pause und entdecken Sie die schönsten Parks der Stadt.
Weitläufig ist der Park von Capodimonte (© Bruno - Portanapoli.com)
Weitläufig ist der Park von Capodimonte (© Bruno - Portanapoli.com)

 

Neapel hat einige herrliche Parks mit herrlichen Panorama-Aussichten. Vor allem sonntags sind sie bei neapolitanischen Familien beliebt, die dann zum Picknicken mit ihren Kindern kommen. Doch auch Jogger, Spaziergänger und Radfahrer schätzen die grünen Stadtoasen.

Dies sind die bekanntesten und beliebtesten Parks in Neapel:

Park Bosco di Capodimonte
Dieser idyllische Park auf dem kleinen Hügel Capodimonte im Norden Neapels ist die größte grüne Fläche der Stadt. Hier kann man in frischer Luft das Panorama des Golfs von Neapel genießen und einen Spaziergang durch den Wald unternehmen. Im Park liegt der Palazzo Reale mit dem Museum Capodimonte, das eine der wichtigsten Gemäldesammlungen Italiens ausstellt. Viele Kinder haben dort das Fahrradfahren gelernt und kommen gerne zum Ballspielen.

Park Virgiliano
Der neu restaurierte Park Virgiliano liegt am "Capo Posilipo", dem äußersten Punkt von Neapel. Im Park gibt es wunderbare Ausblicke auf die Stadt, den Golf von Neapel, den Golf von Pozzuoli sowie die Inseln Capri, Ischia und Procida. Er wurde terassenförmig mit vielen blühenden Pflanzen, Bäumen und Spielplätzen angelegt. In diesem Park, abseits vom Straßenverkehr, malen Künstler die bekannten Panoramaansichten von Neapel. 

Park Villa Comunale
Parallel zur Promenade der Via Caracciolo (Lungomare) liegt der Park Villa Comunale mit Palmen, Chalets und schönen Brunnen. Hier kann man die zoologische Station „Aquarium Dohrn“, das älteste Aquarium Europas, besichtigen. Ein Besuch des Parks läßt sich gut mit einem Spaziergang an der Uferstrasse verbinden. 

Park Villa Floridiana
Dieser Park liegt mitten auf dem Vomero und ist eine grüne Oase in der Innenstadt. Er ist mit Pinien, Zypressen, Eichen, Platanen und anderen Bäumen bepflanzt. Dem Besucher bietet sich nach Durchqueren des Parks eine schöne Aussicht über den Golf von Neapel. In der Parkanlage befindet sich das Keramikmuseum Duca di Martina.

» Mehr Parks in Neapel

 

Region: 
Orte: