Grüne Paprikaschoten mit Tomaten

Peperonicini verdi al pomodoro
Die Paprikas sind eine köstliche mediterrane Beilage, die köstlich zu gegrilltem Fleisch schmecken. Aber sie können auch mit Spaghetti angerichtet werden. Einfach unter die gekochten Spaghetti geben, lecker!
Paprikaschoten mit Tomaten (© Redaktion - Portanapoli.com)

Die köstlichen grünen Paprikaschoten (“peperoncini verdi”) sind in Deutschland vorwiegend in italienischen oder türkischen Gemüsegeschäften erhältlich. Sie sind klein, länglich und NICHT scharf!

Unter Spaghetti gemischt schmecken sie einfach köstlich. Dafür einfach die Spaghetti bissfest kochen, zu den fertigen Papikaschoten in die Pfanne geben und alles gut vermischen.

Zutaten: 

(4-6 Personen)

500 g kleine grüne Paprikas
500 g kleine frische Tomaten für die Soße
Olivenöl extra vergine
Knoblauch
Basilikum
Salz

Zubereitung: 
  1. Zuerst werden die Paprikas gewaschen und die Stiele entfernt.
  2. Danach gut abtrocknen, etwas Salz hinzugeben und im Olivenöl frittieren. Man benötigt nicht viel Öl in der Pfanne. Es genügt, den Boden der Pfanne mit Öl zu bedecken, um die Paprikas gut anzubraten.
  3. In einer anderen Pfanne eine Knoblauchzehe in Olivenöl anbraten, bis der Knoblauch eine goldene Farbe bekommt.
  4. Die in Stückchen geschnittenen Tomaten und etwas Salz hinzugeben. Danach ein bißchen kochen lassen.
  5. Die frittierten Paprikas und das Basilikum hinzugeben. Weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Guten Appetit!

Menüart: 
Speisenart: 
Grundzutaten : 
Spezielle Küche: 

Weitere vegetarische Rezepte

Überbackene Nudeln mit Mozzarella und Erbsen (© Redaktion - Portanapoli.com)
Pennette al forno schmeckt besonders im Sommer mit einem kühlen Gläschen halbtrockenem Weißwein. Die Röhrchennudeln werden mit Mozzarella im Ofen überbacken und mit Basilikum garniert.
Getrocknete Tomaten in Öl (© Redaktion - Portanapoli.com)
Entdecken Sie die Geheimnisse der Herstellung von Konserven mit getrockneten Tomaten in Öl. Knoblauch und aromatische mediterrane Gewürze geben ein leckeres Aroma.
Die farbenfrohe Dekoration der Struffoli erinnert an einen geschmückten Weihnachtsbaum (© Redaktion - Portanapoli.com)
Struffoli ist ein sehr dekoratives Weihnachtsgebäck aus Neapel. Es besteht aus vielen kleinen Honigbällchen, die mit bunten Perlen und kandierten Früchten hübsch verziert werden.
Crostini mit Zucchini (© Redaktion - Portanapoli.com)
Für die aromatischen Crostini wird geröstetes Brot mit Zucchini belegt. Sie sind ideal als Fingerfood.
Caprese - Tomaten mit Mozzarella und Basilikum (© Redaktion - Portanapoli.com)
Die bekannte Vorspeise ist sehr einfach zuzubereiten und eignet sich im Sommer auch als leichte Hauptspeise. Sie lebt von der Güte ihrer Zutaten und hat die Farben der italienischen Fahne.

Weitere Rezepte

Focaccia mit Kartoffeln und Zwiebeln (© Redaktion - Portanapoli.com)
Phantasievolle Pizzavariationen werden in Italien auch “Focacce” genannt und sind vor allem in Rom sehr beliebt.
Pizzateig nach dem Gehen (© Redaktion - Portanapoli.com)
Bereiten Sie einen originalen neapolitanischen Pizzateig zu und erfahren Sie mehr über die Geheimnisse einer echten Pizza napoletana! Wir verraten Ihnen, wie Sie zu Hause eine köstliche Pizza backen.
Zucchini mit Minze (©Redaktion - Portanapoli.com)
Eine der köstlichsten italienischen Vorspeisen sind frittierte Zucchini. Durch die Zugabe von frischer Minze schmecken sie besonders delikat und lassen sich außerdem sehr gut für Gäste vorbereiten.
Salat aus gekochten Karotten (© Redaktion - Portanapoli)
Köstlicher können Karotten nicht zubereitet werden. Glatte Petersilie und Knoblauch geben einen aromatischen Geschmack.
Nudelsalat mit Tomaten, Mozzarella, Paprika und Basilikum (© Redaktion - Portanapoli.com)
Dieser sommerliche Nudelsalat ist leicht und bekömmlich, denn er wird nur mit Olivenöl angemacht. In Italien ist er besonders an heißen Tagen sehr beliebt.