Crostini mit Pilzen

Crostini con i funghi
Crostini mit Pilzen sind ein leichter Antipasto und ein dekoratives Fingerfood.
Crostini mit Champignons (© Redaktion - Portanapoli.com)
Crostini mit Champignons (© Redaktion - Portanapoli.com)

Um einen abwechslungsreichen Vorspeisenteller anzurichten, kann man diese Crostini mit den Crostini napoletaniCrostini mit Zucchini oder Bruschetta mit Paprika und Mozzarella kombinieren.

Auch für Gäste sind verschiedene Crostini eine ideale Vorspeise.

Zutaten: 

(4 Personen) 

4 Scheiben italienisches Weißbrot (oder 8 kleine Scheiben Ciabatta)
1 Knoblauchzehe
500 g Pilze (Steinpilze oder Champignons)
4 EL Olivenöl
Glatte Petersilie
Salz, Pfeffer

Zubereitung: 
  1. Die Pilze zubereiten wie im Rezept für Funghi trifolati.
  2. Brotscheiben von beiden Seiten mit Olivenöl einpinseln und auf ein Backblech oder einen Grill legen. Ca. acht Minuten bei 180° Grad auf mittlerer Schiene des Backofens knusprig rösten (eventuell Grillfunktion benutzen, aber aufpassen, dass sie nicht verbrennt).
  3. Jede Brotscheibe mit Pilzgemüse belegen.
Menüart: 
Grundzutaten : 
Spezielle Küche: 

Weitere vegetarische Rezepte

Crostini mit Zucchini (© Redaktion - Portanapoli.com)
Für die aromatischen Crostini wird geröstetes Brot mit Zucchini belegt. Sie sind ideal als Fingerfood.
Salat aus gekochten Karotten (© Redaktion - Portanapoli)
Köstlicher können Karotten nicht zubereitet werden. Glatte Petersilie und Knoblauch geben einen aromatischen Geschmack.
Frittierte Auberginen mit Tomaten (© Redaktion - Portanapoli.com)
Rezepte mit Auberginen haben in Kampanien eine lange Tradition. Dieses neapolitanische Gericht kann als Antipasto oder Beilage mit Weißbrot, aber auch zu Pasta als Soße gegessen werden.
Paprikaschoten mit Tomaten (© Redaktion - Portanapoli.com)
Die Paprikas sind eine köstliche mediterrane Beilage, die köstlich zu gegrilltem Fleisch schmecken. Aber sie können auch mit Spaghetti angerichtet werden. Einfach unter die gekochten Spaghetti geben, lecker!
Knusprig gebratene Kartoffelhälften mit Rosmarin (© kab-vision - Fotolia)
Die Kartoffeln mit Knoblauch und Rosmarin sind eine köstliche und herrlich duftende Beilage zu Fisch oder Fleisch.

Weitere Rezepte

Pennette mit frischem Lachs (© Redaktion - Portanapoli.com)
Raffiniertes und schnelles Rezept, das immer gelingt und sehr schön aussieht (außerdem hat es die Farben Italiens!)
Torta Caprese - einfach köstlich! (© Antonio Gravante - Fotolia.com)
Dieser Kuchen ist eine typische Spezialität aus Capri. Er wird dort im Sommer besonders gerne mit Zitronen- oder Vanilleeis serviert.
Pizza rustica (© Mi.Ti. - Fotolia)
Die Pizza rustica ist keine Pizza im herkömmlichen Sinne, sondern ein herzhafter Kuchen, der mit typisch italienischen Zutaten gefüllt wird. Sie wird in italienischen Bars als „Zwischenmahlzeit“ angeboten, ist aber für sich alleine bereits eine Hauptspeise.
Zucchini mit Minze (©Redaktion - Portanapoli.com)
Eine der köstlichsten italienischen Vorspeisen sind frittierte Zucchini. Durch die Zugabe von frischer Minze schmecken sie besonders delikat und lassen sich außerdem sehr gut für Gäste vorbereiten.
Gefüllte Auberginen mit Tomaten, Mozzarella und Scamorza (© Redaktion - Portanapoli.com)
"Melanzane a scarpone" bedeutet "Auberginen nach Art eines großen Schuhs". Die mit Käse und Tomaten gefüllten Auberginen erinnern tatsächlich ein bißchen an die Form einer Schuhsohle. Würziger und geräucherter Scamorza-Käse aus Süditalien gibt dem leichten Gemüsegericht den richtigen Pfiff.