Reiseinfos

Am Hafen in Ischia warten Minitaxis auf Fahrgäste (© Redaktion - Portanapoli.com)
Ischia ist die größte Insel im Golf von Neapel und einfach erreichbar. Vom Hafen in Neapel verkehren regelmäßig Fähren und Katamarane nach Ischia. Beim Ablegen hat man ein herrliches Panorama auf Neapel und den Vesuv.
Hafen in Ventotene (© Francesca - Portanapoli.com)
Buchen Sie Ihre Anreise mit der Fähre zur den Pontinischen Inseln online und informieren Sie sich über Abfahrtszeiten und Preise. So vermeiden Sie Warteschlangen am Hafen.
Die Fähren legen am Hafen Marina Grande von Capri an (© Redaktion - Portanapoli.com)
Buchen Sie Ihre Anreise mit der Fähre zur Insel Capri online und informieren Sie sich über Abfahrtszeiten und Preise. So vermeiden Sie das Schlange stehen am Hafen und sparen wertvolle Urlaubszeit.
Anlegestelle der Fähren am Hafen Marina Grande auf Capri (© Redaktion - Portanapoli.com)
Vom Hafen in Neapel kommt man mit der Fähre oder dem Katamaran auf die Insel Capri. Ein Auto ist auf Capri selten erlaubt und auch nicht nötig. Vom Hafen Marina Grande fährt eine schöne Seilbahn zur Piazzetta. Von dort kann man mit dem Bus Anacapri erreichen.
Orte: Capri, Anacapri
Solfatara (© Redaktion - Portanapoli.com)
Solfatara ist der interessanteste und unheimlichste Vulkan der phlegräischen Felder am Golf von Neapel. Das beliebte Ausflugsziel liegt wenige Kilometer entfernt von Neapel und ist einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto zu erreichen.
Orte: Pozzuoli
Dafür lohnt sich der Aufstieg: Krater des Vesuvs (© Sergii Figurnyi - Fotolia)
Der Nationalpark des Vesuvs ist ein beliebtes Ausflugsziel mit wunderschönen Wanderwegen. Beeindruckend ist eine Besichtigung des Vesuv, dem einzigen aktiven Vulkan auf dem europäischen Festland. Nach einem schönen Aufstieg kann man den Krater mit einer Führung erkunden.
Nationalpark des Vesuvs (© Redaktion - Portanapoli.com)
Eine Besichtigung des riesigen Vulkankraters ist unvergesslich. Am Vesuv gibt es einen Parkplatz, von dem ein schöner Fußweg zum unheimlichen Schlund des Vulkans führt. An diesem Parkplatz auf 1000 Meter Höhe halten auch die Busse, die von Pompeji oder Ercolano abfahren. Wir zeigen Ihnen, wie man am schnellsten zum Vesuv kommt.
Vom Hafen in Sorrent fahren Tragflügelboote und Fähren an den ganzen Golf von Neapel                (© Redaktion - Portanapoli.com)
Die herrliche Küste von Sorrent ist einfach von Neapel oder Rom mit dem Flugzeug, Bus, Zug oder Auto erreichbar. Am schönsten ist die Anfahrt mit dem Schiff von Neapel.
Eng sind die Straßen im Fischerort Marina della Lobra (© Redaktion - Portanapoli.com)
Bei der Anreise mit dem Auto eröffnen sich traumhafte Blicke auf das Meer und die zerklüftete Küste, die immer wieder von kleinen Fischerorten unterbrochen wird.
Sorrent (© M. Mastrorillo - Fotoarchiv COM.TUR Napoli)
Sorrent thront in traumhafter Lage über weißen Steilklippen und bietet eine phantastische Aussicht über den Golf von Neapel. Auf einer Tuffsteinterrasse wird es von den imposanten Felsen des Kalksteingebirges umgeben. Schon seit zweittausend Jahren ziehen atemberaubende Sonnenuntergänge und duftende Zitronengärten Besucher aus aller Welt an.
Orte: Sorrent
Ravello (© Francesca - Portanapoli.com)
Ravello ist über ein kurviges Panoramasträßchen von Amalfi zu erreichen. In der Hauptsaison können die Parkplätze knapp werden und eine Anreise mit dem Bus ist empfehlenswert.
Orte: Ravello
Weiße Felsen erheben sich an der berühmtesten Küstenstraße Italiens (© Francesca - Portanapoli.com)
Von Neapel oder Rom führen viele Verkehrsmittel an die spektakulärste Küste Italiens. Ein besonderes Erlebnis ist eine Busfahrt auf der kurvigen Amalfitana. Wir zeigen Ihnen die einfachste Anreise mit dem Auto oder Flugzeug.
Die Mode von Positano hat sonnige Farben (© Francesca - Portanapoli.com)
Sie ist eine der schönsten Küsten der Welt: die Amalfiküste in Kampanien. Ein mediterranes Klima verwöhnt die Costiera Amalfitana im ganzen Jahr mit viel Sonne und einer langen Badesaison. Naturliebhaber wandern am liebsten im Frühling und Herbst auf dem herrlichen Sentiero degli Dei, dem Weg der Götter.
Marina di Camerota im Abendlicht (© Redaktion Portanapoli.com)
Im Badeort Marina di Camerota hat man die Wahl zwischen wunderschönen Strandhotels und Pensionen. In der Umgebung des Bergdorfes Camerota gibt es traditionelle Landhotels mitten in der sanften Hügellandschaft des Cilento.
Marina di Camerota (© Portanapoli.com)
Für eine Reise ins Cilento ist ein Auto empfehlenswert. Aber auch vom Flughafen Neapel kommt man einfach mit der Fähre oder dem Zug nach Camerota.

Seiten