Piazza del Gesù Nuovo in Neapel: Tor zur Altstadt

Während die Piazza Plebiscito der repräsentativste Platz in Neapel ist, darf die kleinere Piazza del Gesù Nuovo als der charakteristischste gelten. Ihr Highlight ist die Kirche Gesù Nuovo, deren Geheimnis erst vor einigen Jahren entschlüsselt wurde.
Mitten auf der Piazza thront ein riesiger Obelisk (© Redaktion Portanapoli.com)
Mitten auf der Piazza thront ein riesiger Obelisk (© Redaktion Portanapoli.com)

Ein Highlight in der Altstadt von Neapel ist die Piazza del Gesù Nuovo. Beim Überqueren des Platzes sticht sofort der vierzig Meter hohe Obelisco dell’Immacolata ins Auge, der im Jahr 1747 aus der Spendensammlung eines Volkspredigers erbaut wurde. Rund um die Piazza liegen viele Restaurants, Bars und eine Touristeninformation.

Kirche mit geheimnisvoller Fassade
Am beeindruckensten ist aber die Chiesa del Gesù Nuovo aus dem 16. Jahrhundert, eines der schönsten Beispiele des neapolitanischen Barocks.
Über Jahrhunderte versuchte man die Bedeutung der Zeichen auf ihrer Fassade zu entschlüsseln, die dort in schwarze Lavasteine eingemeiselt wurden. Erst vor einigen Jahren entdeckte man: Die Symbole sind ein Pentagramm, das sich in Musiknoten für eine sakrale Komposition übersetzen läßt. 
Details ihrer geheimnisvollen Fassade wurden übrigens in den 70er- und 80er-Jahren sogar auf der Rückseite der 10.000 Lire-Banknote abgedruckt. 

Von der Piazza führt die Via Benedetto Croce vorbei an der gotischen Kirche Santa Chiara - mitten ins Labyrinth enger Altstadtgassen. Die Via Benedetto Croce gehört zu Spaccanapoli.

Chiesa del Gesu Nuovo (© Redaktion - Portanapoli.com)

Foto: Piazza del Gesù Nuovo. Links der Obelisk und die Fassade der Chiesa del Gesù Nuovo, rechts der Glockenturm Campanile di Santa Chiara (© Redaktion - Portanapoli.com)

 

Jetzt Unterkunft suchen: 

Hotels in der Altstadt von Neapel

Sie möchten an der Piazza Gesù wohnen? Hier unsere Tipps:

Hotel Maison Degas***
Das hübsche Hotel liegt in einem Plazzao aus dem 16. Jahrhundert an der Piazza Gesù neben dem Kloster Santa Chiara. Die Zimmer sind im Stil des impressionistischen Malers Edgar Degas gestaltet, der für kurze Zeit im Haus wohnte.

La Casa dell'Architetto
Mit Ausblick auf die Kirche Gesù Nuovo wohnt man hier in einem sehr geräumigen Zimmer mit Kamin.

Region: 
Orte: