Kirche

Wallfahrtskirche Madonna del Rosario in Pompei (© Gino Cianci - Fotothek ENIT)
Der kleine Ort Pompei am Golf von Neapel ist vor allem bekannt durch die Ausgrabungsstätte des antiken Pompeji. Doch noch ein anderes Ziel lockt jährlich Millionen Besucher in das Städtchen am Fuße des Vesuvs: Die Wallfahrtskirche Madonna del Rosario.
Orte: Pompeji

Jazz-Fans erwartet am 7. Mai 2016 in Neapel ein musikalischer Leckerbissen in einem ganz besonderen Ambiente: In der Basilica di San Gennaro extra moenia findet ein "Concerto a due Pianoforti" statt, inbegriffen ist eine Führung durch die Katakomben.

Orte: Neapel

Längere Öffnungszeiten von dreißig Kirchen und anderen Sehenswürdigkeiten im Rahmen des Projekts "Napoli Museo aperto": 247 junge Leute arbeiten als Touristenführer in kulturellen Attraktionen, wo sie Besuchern ihr Wissen vermitteln.  

Orte: Neapel

Nach der Restaurierung ist es soweit: Auf dem Dach der Kathedrale von Neapel kann man einen Spaziergang mit atemberaubenden Blick über die Dächer der Stadt unternehmen und in der Kirche antike Geheimnisse wiederentdecken.

Orte: Neapel
Atrani an der Amalfiküste (© Francesca - Portanapoli.com)
Ursprünglicher als sein Nachbarort Amalfi, verwinkelt und mit nur wenigen Hotels: Unter Kennern der Amalfiküste gilt das Städtchen Atrani noch als Geheimtipp. Obwohl es nur durch einen Felsvorsprung von dem Touristenmagneten Amalfi getrennt wird, geht es in Atrani wesentlich gemächlicher zu.
Orte: Atrani
In der Nähe der Piazza Plebiscito hat man einen schönen Blick auf den Vesuv (© Redaktion - Portanapoli.com)
Neapel ist eine reizvolle süditalienische Hafenstadt am Golf von Neapel. Ihre einzigartige Lage am Fuße des Vesuvs, das milde Klima und eine Fülle von Sehenswürdigkeiten haben schon im 18. Jahrhundert Touristen aus aller Welt angezogen. Die Hauptstadt der Pizza besticht mit einer charakteristischen Altstadt, kleinen Kirchen und interessanten Museen. Ein Highlight ist die Besichtigung des geheimnisvollen Höhlensystems im Untergrund.
Orte: Neapel
Hinter der unscheinbaren Fassade der Kirche San Lorenzo Maggiore verbirgt sich ein gotisches Schmuckstück (© Umberto - Portanapoli.com)
Diese Kirche ist eine der schönsten Neapels und die einzige noch original erhaltene gotische Kirche der Stadt. Sie liegt mitten in der Altstadt am Beginn der bekannten Krippenstraße San Gregorio Armeno.
Orte: Neapel
Basilica Santa Maria della Sanità in Neapel (Umberto - Portanapoli.com)
In der Basilica di Santa Maria della Sanità gibt es schöne neapolitanische Gemälde aus dem 17. Jahrhundert. Unter der Kirche erstrecken sich die Gaudiosus-Katakomben.
Orte: Neapel
Die Kirche Santa Chiara erhebt sich mitten in der Altstadt von Neapel (© Umberto - Portanapoli.com)
Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt ist der Klosterkomplex Santa Chiara. Sein Kreuzgang mit handbemalten Majoliken ist wohl einer der schönsten Kampaniens. Auf seinen verzierten Bänken kann man sich in herrlicher Ruhe entspannen.
Orte: Neapel
Fassade der Chiesa del Gesù Nuovo mit geheimnisvollen Zeichen (© Umberto - Portanapoli.com)
Diese wunderschöne Kirche in der Altstadt ist eine der wichtigsten von Neapel. Sie hat eine Fassade mit einem geheimnisvollen Pentagramm eine üppige barocke Ausstattung.
Orte: Neapel
Fassade des Duomo di San Gennaro (© Umberto - Portanapoli.com)
Die Kathedrale in der Altstadt ist eine der größten Kirchen Neapels. Jedes Jahr werden dort Messen für das sogenannte Blutwunder abgehalten. Dabei beten die Gläubigen für die Verflüssigung des Märtyrerbluts.
Orte: Neapel
Eingang zum Complesso Monumentale San Lorenzo Maggiore in Neapel (© Umberto - Portanapoli.com)
Eine Besichtigung der unterirdischen Ausgrabungen von San Lorenzo Maggiore ist einer der Höhepunkte einer Städtetour nach Neapel. Parallel unter der Altstadt kann man eine Zeitreise in eine Shopping-Straße der Vergangenheit unternehmen.
Orte: Neapel
Eingang der Kapelle San Severo (© Umberto - Portanapoli.com)
Die wunderschöne Kapelle Sansevero in der Altstadt von Neapel birgt ein großartiges Museum. Mit seinen meisterhaften Skulpturen aus Marmor und geheimnisvollen anatomischen Maschinen gehört es zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Orte: Neapel
Archäologische Ausgrabungen an der Piazza Bellini in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
In der charakteristischen Altstadt führen enge Gässchen zu geheimnisvollen Kirchen, Katakomben und unterirdischen Höhlen. Zwischen Kunsthandwerkern, flatternder Wäsche und Fischverkäufern offenbart sich den Besuchern noch heute die alte neapolitanische Volkskultur.
Orte: Neapel
Der Mund der Wahrheit an der Kirche Santa Maria in Cosmedin (© V. Arcomano - Fototeca ENIT)
La Bocca della verità (Mund der Wahrheit) ist ein antiker Lügendetektor, der Schwindlern mit einer geradezu martialischen Strafe droht: Wer die Unwahrheit sagt und die Hand in den Mund steckt, dem wird sie einfach abgebissen.
Orte: Rom

Seiten