Kirche

Borgo Marinari in (© Redaktion portanapoli)
Auch wer seinen Geldbeutel schonen möchte, kann in Neapel eine ganze Menge erleben. Es gibt gratis zugängliche Bauwerke, öffentliche Parks mit herrlichen Panoramen, tolle Kunst-U-Bahn-Stationen und viele andere kostenlose Attraktionen. Hier sind 12 Tipps für kostenlose Erlebnisse in Neapel, für die man keinen Cent auszugeben muss.
Orte: Neapel

Am 19.09.2022, dem Festtag des San Gennaro, hat sich im Dom von Neapel wieder das Blutwunder ereignet. 

Orte: Neapel
Buch-Cover Glücksorte in Neapel
Wir freuen uns sehr, dass im August 2022 das Buch "Glücksorte in Neapel" im Droste-Verlag erscheint. Es ist randvoll gepackt mit 80 wunderbaren Orten in Bella Napoli, die einfach glücklich machen. Von traumhaften Panoramaplätzen, herrlichen Parks und traditionellen Pizzerien ist alles dabei! Die beiden Autoren sind Stefanie (Herausgeberin von portanapoli.de) und Giovanni Buommino.
Am Rande der Quartieri Spagnoli in Neapel steht eine kleine Kirche, die für gläubige Paare ein Ort großer Hoffnung ist. Sie beten dort zur Heiligen Maria della Francesca für die Erfüllung ihres Herzenswunsches: dem nach einem Kind.
Orte: Neapel
Wallfahrtskirche Madonna del Rosario in Pompei (© Gino Cianci - Fotothek ENIT)
Der kleine Ort Pompei am Golf von Neapel ist vor allem bekannt durch die Ausgrabungsstätte des antiken Pompeji. Doch noch ein anderes Ziel lockt jährlich Millionen Besucher in das Städtchen am Fuße des Vesuvs: Die Wallfahrtskirche Madonna del Rosario.
Orte: Pompeji

Jazz-Fans erwartet am 7. Mai 2016 in Neapel ein musikalischer Leckerbissen in einem ganz besonderen Ambiente: In der Basilica di San Gennaro extra moenia findet ein "Concerto a due Pianoforti" statt, inbegriffen ist eine Führung durch die Katakomben.

Orte: Neapel

Längere Öffnungszeiten von dreißig Kirchen und anderen Sehenswürdigkeiten im Rahmen des Projekts "Napoli Museo aperto": 247 junge Leute arbeiten als Touristenführer in kulturellen Attraktionen, wo sie Besuchern ihr Wissen vermitteln.  

Orte: Neapel

Nach der Restaurierung ist es soweit: Auf dem Dach der Kathedrale von Neapel kann man einen Spaziergang mit atemberaubenden Blick über die Dächer der Stadt unternehmen und in der Kirche antike Geheimnisse wiederentdecken.

Orte: Neapel
Mitten auf der Piazza thront ein riesiger Obelisk (© Redaktion Portanapoli.com)
Während die Piazza Plebiscito der repräsentativste Platz in Neapel ist, darf die kleinere Piazza del Gesù Nuovo als der charakteristischste gelten. Ihr Highlight ist die Kirche Gesù Nuovo, deren Geheimnis erst vor einigen Jahren entschlüsselt wurde.
Orte: Neapel
Atrani an der Amalfiküste (© Francesca - Portanapoli.com)
Ursprünglicher als sein Nachbarort Amalfi, verwinkelt und mit nur wenigen Hotels: Unter Kennern der Amalfiküste gilt das Städtchen Atrani noch als Geheimtipp. Obwohl es nur durch einen Felsvorsprung von dem Touristenmagneten Amalfi getrennt wird, geht es in Atrani wesentlich gemächlicher zu.
Orte: Atrani
In der Nähe der Piazza Plebiscito hat man einen schönen Blick auf den Vesuv (© Redaktion - Portanapoli.com)
Neapel ist eine reizvolle süditalienische Hafenstadt am Golf von Neapel. Ihre einzigartige Lage am Fuße des Vesuvs, das milde Klima und eine Fülle von Sehenswürdigkeiten haben schon im 18. Jahrhundert Touristen aus aller Welt angezogen. Die Hauptstadt der Pizza besticht mit einer charakteristischen Altstadt, kleinen Kirchen und interessanten Museen. Ein Highlight ist die Besichtigung des geheimnisvollen Höhlensystems im Untergrund.
Orte: Neapel
Hinter der unscheinbaren Fassade der Kirche San Lorenzo Maggiore verbirgt sich ein gotisches Schmuckstück (© Umberto - Portanapoli.com)
Diese Kirche ist eine der schönsten Neapels und die einzige noch original erhaltene gotische Kirche der Stadt. Sie liegt mitten in der Altstadt am Beginn der bekannten Krippenstraße San Gregorio Armeno.
Orte: Neapel
Basilica Santa Maria della Sanità in Neapel (Umberto - Portanapoli.com)
In der Basilica di Santa Maria della Sanità in Neapel gibt es schöne neapolitanische Gemälde aus dem 17. Jahrhundert. Unter der Kirche liegen die geheimnisvollen Katakomben des San Gaudioso.
Orte: Neapel
Die Kirche Santa Chiara erhebt sich mitten in der Altstadt von Neapel (© Umberto - Portanapoli.com)
Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt ist der Klosterkomplex Santa Chiara. Sein Kreuzgang mit handbemalten Majoliken ist wohl einer der schönsten Kampaniens. Auf seinen verzierten Bänken kann man sich in herrlicher Ruhe entspannen.
Orte: Neapel
Fassade der Chiesa del Gesù Nuovo mit geheimnisvollen Zeichen (© Umberto - Portanapoli.com)
Diese wunderschöne Kirche in der Altstadt ist eine der wichtigsten von Neapel. Sie hat eine Fassade mit einem geheimnisvollen Pentagramm eine üppige barocke Ausstattung.
Orte: Neapel

Seiten