Latium

Blick auf Rom von der Engelsburg (© MasterLu - Fotolia.com)
Schon im Mittelalter wußte man, daß alle Wege nach Rom führen. Rom hat gleich zwei Flughäfen, mehrere Bahnhöfe und ein großes U-Bahn-Netz.
Vor einer Triumphbogefassade tummeln sich die Bewohner des Meeres (© V. Arcomano - Fototeca ENIT)
Die eindrucksvolle Fontana di Trevi gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Rom. Wer eine Münze in das Becken wirft, kehrt nach dem Volksglauben wieder in die ewige Stadt zurück.
Der Mund der Wahrheit an der Kirche Santa Maria in Cosmedin (© V. Arcomano - Fototeca ENIT)
Sehenwürdigkeit und Filmschauplatz
La Bocca della verità (Mund der Wahrheit) ist ein antiker Lügendetektor, der Schwindlern mit einer geradezu martialischen Strafe droht: Wer die Unwahrheit sagt und die Hand in den Mund steckt, dem wird sie einfach abgebissen.
Petersdom in Rom by night (© sborisov - Fotolia.com)
Eine Reise nach Rom wird immer zu kurz erscheinen. Schon ein altes römisches Sprichwort besagt „Roma non basta una vita“: Für die Besichtigung Roms reicht ein ganzes Leben nicht.
Aus dem Flugzeug sieht man einen wunderschönen Sonnenuntergang bei Ischia und Procida (© Redaktion - Portanapoli.com)
Es muß nicht immer der Flughafen Napoli-Capodichino sein!
Die erste Wahl für eine Flugreise nach Neapel ist der Flughafen Neapel-Capodichino. Eine Alternative ist der Flug nach Rom und die Weiterreise mit dem Zug nach Neapel.
Hafen in Ventotene (© Francesca - Portanapoli.com)
Fähren, Schnellboote und Tragflügelboote zu den Pontinischen Inseln buchen
Buchen Sie Ihre Anreise mit der Fähre zur den Pontinischen Inseln online und informieren Sie sich über Abfahrtszeiten und Preise. So vermeiden Sie Warteschlangen am Hafen.
Ventotene ist eine Station für Zugvögel (© Francesca - Portanapoli.com)
Die Pontinischen Inseln sind von der Latium-Küste oder Neapel schnell mit der Fähre erreichbar. Das Auto läßt man am besten auf dem Festland stehen. Die nächsten Flughäfen sind in Rom und Neapel.
Porto Romano von Ventotene (© Francesca - Portanapoli.com)
Kleines Inseljuwel vor der Latium-Küste südlich von Rom
Die beschauliche Insel Ventotene ist außerhalb Italiens fast unbekannt, obwohl sie nicht weit entfernt vom Touristenmagneten Rom liegt. Wer Ruhe, Meer und Natur sucht, wird hier herrliche Urlaubstage verbringen.
Der Hafen von Ponza ist die Bühne des Insellebens (© claudiozacc - Fotolia)
Die Insel Ponza ist ein Reisetipp für Liebhaber des ursprünglichen Italiens. Nicht weit entfernt von Rom laden geheimnisvolle Grotten und verwunschene Buchten zum Wandern und Baden ein.
Ventotene hat herrliche Buchten (© Francesca - Portanapoli.com)
Einsame Buchten, klare Farben und eine intakte Natur laden zur Entdeckung der Pontinischen Inseln südlich von Rom ein. Ponza und Ventotene sind die malerischen Protagonisten des vulkanischen Archipels.
Italienische Feste werden oft von einem Feuerwerk begleitet (© Paolo C. - Portanapoli.com)
Die traditionellen und gastronomischen Events in Sperlonga locken viele Touristen an. Nirgends sonst schmeckt die typische Küche des schönen Ortes besser.
Unendliche Strände in Sperlonga (© briel - Fotolia)
Relaxen zwischen Rom und Neapel
Beim malerischen Ort Sperlonga gibt es Strandbäder wie Sand am Meer. Die flachen Strände an der Küste südlich von Rom sind besonders für Familien mit kleinen Kindern geeignet.
Fischerboot im tyrrhenischen Meer (© Redaktion - Portanapoli.com)
Das "weiße Dorf" Sperlonga liegt an der sandigen Latium-Küste zwischen Rom und Neapel. Dank der Nähe zu gleich drei Flughäfen ist der beliebte Ferienort schnell erreichbar.
Sonniger August auf der Insel Ventotene (© Francesca - Portanapoli.com)
Heiße Sommer und milde Winter bestimmen das Klima an der herrlichen Küste zwischen Rom und Neapel. Die Küstenregion gilt als die wärmste Gegend des Latiums.
Fußballspiel am Strand (© Redaktion - Portanapoli.com)
An der Küste zwischen Rom und Neapel gibt es eine lange sandige Küste, an der sich die Badeorte aneinander reihen. Terracina ist einer dieser beliebten Reiseziele für Sonnenanbeter. Doch wie kommt man am einfachsten nach Terracina an der Latium-Küste? Wir zeigen es Ihnen.

Seiten