Phlegräische Felder

Blick vom Monte di Procida auf das Capo Miseno in den phlegräischen Feldern

Westlich von Neapel liegt das bizarre Vulkangebiet "Phlegräische Felder" ("ital. "Campi flegrei") mit dampfendenden Vulkanen und Fumarolen. Der Vulkan Solfatara ist eine der eindrucksvollsten Attraktionen der "brennenden Felder" und weithin an seinem Geruch erkennbar. Das Gebiet in der Gemeinde Pozzuoli beeindruckt außerdem mit interessanten archäologischen Stätten und malerischen Seen. 

Archäologische Ausgrabungen in den Phlegräischen Feldern

Die geheimnisvolle Grotte der Sibylle, das gut erhaltene römische Amphitheater und das eindrucksvolles archäologisches Museum in Baia sind nur einige Höhepunkte. Der Archäologiepark in Cuma ist alleine schon wegen seiner atemberaubenden Aussichtspunkte einen Besuch wert.  Von seinem Hügel blickt man über die Küste und weit übers Meer.

Glitzernde Seen mit schönen Spazierwegen

Malerische Seen wie der Lago d'Averno oder der Lago di Fusaro  erzählen auf ihren Wegen von der jahrtausendealten Geschichte der "Campi flegrei". Um den Lago d'Averno ranken sich geheimnisvolle Legenden und Geschichten. Bei Dante und Vergil galt der im Krater eines einstigen Vulkans vor sich hin träumende See als die Pforte zur Unterwelt.

Foto: Sicht vom Monte di Procida auf das Capo Miseno in den Phlegräischen Feldern

Orte

Phlegräische Felder

Urlaub

Hotels Neapel
Hotel in Neapel buchen

Ausflüge zu den Phlegräischen Feldern
Ausflüge & Touren Golf von Neapel buchen

Wo könnte man das Pizzabacken besser lernen als in Neapel, der Wiege der Pizza? Lass Dich bei einem Workshop oder Pizza-Kochkurs von einem neapolitanischen Pizzaiolo in seine Geheimnisse einweihen und lerne, wie eine perfekte Pizza auch zu Hause gelingt.
Der Klassiker aus Neapel: Pizza mit Tomaten, Mozzarella und frischem Basilikum (© Redaktion Portanapoli)
Der Klassiker aus Neapel: Pizza mit Tomaten, Mozzarella und frischem Basilikum (© Redaktion Portanapoli)
Wenn es Nacht wird am Vesuv, umfängt Neapel seine Besucher mit einem ganz besonderen Zauber. Nach Einbruch der Dämmerung beginnen die Lichter der Häuser in der Bucht zu schimmern und am Borgo Marinari erwacht das Nachtleben. Wir verraten die schönsten Aussichtspunkte und geben Tipps für Ausflüge.
Burg Maschio Angioino (Castel Nuovo) am Hafen von Neapel (© Diego Barbieri - Fotolia.com)
Burg Maschio Angioino (Castel Nuovo) am Hafen von Neapel (© Diego Barbieri - Fotolia.com)
Er ist nicht nur der größte Bahnhof von Neapel, sondern mit einem jährlichen Passagieraufkommen von 50 Millionen Fahrgästen auch einer der wichtigsten in Italien. Vom der Stazione di Napoli Centrale fahren Züge in viele italienische Städte und zu touristischen Ausflugszielen in der Umgebung.
Futuristisch gestaltete U-Bahn-Station Garibaldi am Hauptbahnhof (© Redaktion - Portanapoli.com)
Futuristisch gestaltete U-Bahn-Station Garibaldi am Hauptbahnhof in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Neapel ist Genuss pur! Die aufregende Metropole am Vesuv ist nicht nur bekannt für ihre köstliche Pizza, sondern auch für Streetfood und verführerische Konditoreien. Mit viel Spaß und Insidertipps lernt man die neapolitanischen Kulinarik-Highlights bei einer gastronomischen Stadtführung kennen.…
Köstliche Antipasti aus Kampanien (© Gino Cianci - Fototeca ENIT)
Vielfältig und lecker: Antipasti aus Kampanien (© Gino Cianci - Fototeca ENIT)
Am Golf von Neapel gibt es viele herrliche und weltbekannte Ausflugsziele, etwa die archäologischen Ausgrabungen von Pompeji oder die Amalfiküste. Als Alternative zu den von den Kreuzfahrtgesellschaften organisierten Ausflügen kann man auch auf eigene Faust spannende Touren unternehmen oder bei…
Capri ist weniger als eine Stunde vom Hafen Neapel entfernt (© Redaktion - Portanapoli.com)
Capri ist weniger als eine Stunde vom Hafen Neapel entfernt (© Redaktion - Portanapoli.com)
Erkunden Sie Neapel lieber auf eigene Faust, mit dem Sightseeing-Bus oder bei einem geführten Spaziergang? Alles ist möglich. Auch für organisierte Ausflüge nach Pompeji, zur Amalfiküste und Sorrent gibt es viele Angebote.
Stimmungsvolles "Napoli by night" (© maxotto - Fotolia.com)
Stimmungsvolles "Napoli by night" (© maxotto - Fotolia.com)
Neapel hat eine hervorragende Küche und köstliche lokale Produkte. Süße Kuchen, aromatische Tomaten, viele Käsesorten und Limoncello machen das Einkaufen am Golf von Neapel zum Vergnügen.
Feinkostgeschäft in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Feinkostgeschäft in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Malerische Landschaften, weltbekannte Kunststädte und ein großes Angebot an Campingplätzen machen Italien zu einem beliebten Reiseziel für Wohnmobilurlauber. Wer Italien von Südtirol bis Sizilien durchquert, erlebt überraschende landschaftliche Kontraste und eine große kulturelle Vielfalt.
Italiens Küsten genießen mit dem Wohnmobil (© Stefano Neri - Fotolia.com)
Italiens Küsten genießen mit dem Wohnmobil (© Stefano Neri - Fotolia.com)
Rote Slips und BHs sind nicht nur sexy: Wer sich neuen Jahr nach Glück in der Liebe sehnt, muss in der Silvesternacht rote Unterwäsche tragen! Aber immer brav bleiben, sonst steckt die Befana statt Süßigkeiten schwarze Kohle in den Strumpf.
In Neapel wird die Krippe schon am 8. Dezember aufgebaut (© Redaktion Portanapoli)
In Neapel wird die Krippe schon am 8. Dezember aufgebaut (© Redaktion Portanapoli)
In Napoli scheint tatsächlich an etwa 250 Tagen im Jahr die Sonne! Auch wenn die Sommermonate oft heiß und trocken sind, weht in der Hafenstadt immer eine angenehme Brise. Wir verraten Ihnen die beste Reisezeit für den Golf von Neapel.
Sonnenuntergang beim Vesuv (© Redaktion - Portanapoli)
Sonnenuntergang beim Vesuv (© Redaktion - Portanapoli)
ADAC Reiseführer Golf von Neapel

Es ist geschafft: Der blaue ADAC Reiseführer Golf von Neapel ist erschienen. Geschrieben hat ihn Stefanie Buommino, die Herausgeberin von Portanapoli, die sich gerade unheimlich freut.

Feinkostgeschäft in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)

Entdecken Sie kulinarische Spezialitäten aus Kampanien.

Orte: Neapel
Italiens Küsten genießen mit dem Wohnmobil (© Stefano Neri - Fotolia.com)

Tipps für einen Traumurlaub in Italien mit dem Wohnmobil oder Caravan. Malerische Landschaften, weltbekannte Kunststädte und ein großes Angebot an Campingplätzen machen Italien zu einem beliebten Reiseziel für Wohnmobilurlauber. 

Buchen Sie Ihre Traum-Ferienwohnung in Italien. Fast 50.000 Feriendomizile mit Fotos und Bewertungen in allen Preisklassen.

"Bleibt zu Hause". Am 9. März 2020 erklärte der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte ganz Italien zur Schutzzone. Die Italiener erwarten einschneidende Veränderungen ihres Alltags.

Seiten