Monumento Nazionale dei Girolamini in Neapel

Das Monumento Nazionale dei Girolamini liegt in der Altstadt von Neapel und zeigt in seiner Pinakothek wunderschöne Gemälde aus dem 16. und 17. Jahrhundert.
Die Quadreria di Girolamini (ganz rechts) ist im Palazzo Seripando (© Umberto - Portanapoli.com)
Die Quadreria di Girolamini (gelbes Gebäude - ganz rechts) ist im Palazzo Seripando (© Umberto - Portanapoli.com)

Das Monumento Nazionale dei Girolamini besteht aus einer Kirche, einer Bibliothek und einer Pinakothek. 

Die Pinakothek zeigt Gemälde aus dem 16. Jh., die aus dem klassischen-meridionalen, dem römischen und fiorentinischen Ambiente stammen. Aus dem 17. Jh. werden Gemälde im naturalistischen, klassischen und barocken neapolitanischen Stil gezeigt. Die Ausstellung erstreckt sich über sechs Säle im ersten Stock eines Klosterinnenhofs. Die Quadreria Girolamini liegt gegenüber vom Dom San Gennaro.

Besichtigung des Monumentalkomplexes Girolamini

Von Januar bis April 2020 ist der Monumentalkomplex Girolamini geöffnet und kann am 12. und 26. Januar, 9. und 23. Februar, 8. und 22. März, 19. und 26. April nach Voranmeldung und Führung auf Italienisch besichtigt werden. Eintritt um 10.00, 11.00 und 12.00 Uhr  für Einzelbesucher oder Gruppen von maximal 35 Personen. Reservierungen bei Coopculture sind obligatorisch. Infos unter www.coopculture.it 

Anreise
U-Bahn Linie 2, Station Piazza Cavour. Eingang gegenüber vom Dom.

Adresse
Quadreria di Girolamini, Via Duomo 142, 80138 Napoli
www.polomusealecampania.beniculturali.it

Stand: 1/2020, Alle Angaben ihne Gewähr

 

Region: 
Orte: