Küche

Liköre im Laden der Fabrik Limoné in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Mitten in der verwinkelten Altstadt von Neapel liegt die kleine Likörfabrik Limoné. Ihre Spezialität ist köstlicher Crema di Limoncello, der aus riesigen Zitronen hergestellt wird. In der Fabrik können Besucher die Herstellung von Limoncello miterleben und dürfen im zugehörigen Laden die verschiedensten Liköre kosten.
Orte: Neapel
Wer gerne Italienisch kocht hat es meistens schon erlebt: Irgendeine bestimmte Zutat fehlt. Und wenn nicht gerade ein italienisches Feinkostgeschäft in der Nähe ist, kann die Suche aufwändig sein. Wir zeigen Ihnen, wo Sie italienische Spezialitäten und Weine bestellen können.
Orte: Rom, Neapel, Florenz

Die Amalfiküste ist nicht nur für ihre wunderschöne Landschaft, sondern auch für ihre aromatischen Zitronen bekannt. "Zu Tisch in..." reist dieses Mal an die Amalfiküste und besucht den Zitronenanbauer Luigi Aceto, der aus den Zitronen Limoncello herstellt. Aber die großen Zitronen sind auch Grundlage vieler anderer regionaler Spezialitäten, etwa Delizie al Limone.

Orte: Amalfi
Köstliche Antipasti aus Kampanien (© Gino Cianci - Fototeca ENIT)
Eine kulinarische Tour zu den Spezialitäten Kampaniens ist eine Bereicherung für jede Reise. Probieren Sie den köstlichen Zitronenlikör Limoncello, machen Sie eine Weinprobe oder einen Pizza-Backkurs. Genießen Sie die Köstlichkeiten Süditaliens mit Gleichgesinnten oder ganz individuell.
Obststand auf dem Markt Antignano in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Es gibt viele gute Feinkostgeschäfte, Märkte und Spezialitätengeschäfte. Wir haben eine kleine Auswahl zusammengestellt.
Orte: Neapel
Feinkostgeschäft in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Neapel hat eine hervorragende Küche und köstliche lokale Produkte. Süße Kuchen, aromatische Tomaten, viele Käsesorten und Limoncello machen das Einkaufen am Golf von Neapel zum Vergnügen.
Orte: Neapel
Babà gibt es in allen Varianten: Mit Creme, Nutella, alla cassata... (© Maurizio Barbato - Fotolia.com)
Neapel ist bekannt für seinen hervorragenden Espresso, der hier einfach "caffè" genannt wird. Es ist üblich, eine Tasse caffè zwischendurch stehend in einer Bar zu trinken. Aber nicht nur das: Die Metropole unter dem Vesuv ist auch berühmt für süße Leckereien.
Orte: Neapel
Am Yachthafen Santa Lucia läßt sich köstlich speisen (© Bruno - Portanapoli.com)
Die neapolitanische Küche gilt als eine der besten Italiens. Es gibt köstliche Antipasti mit Gemüse, frischen gegrillten Fisch und hausgemachte Pasta-Spezialitäten. Wir zeigen Ihnen die schönsten Restaurants mit Meerblick und charakteristische Trattorien.
Orte: Neapel

Vegetarisch und italienisch – eine gelungene Kombination! In „vegetarisch all'italiana“ werden klassische italienische Rezepte phantasievoll und kreativ interpretiert. Die köstlichen Speisen sind leicht nachzukochen, nicht abgehoben und dazu noch gesund. Dazu gibt es unterhaltsame kulinarische Geschichten.

Eine eigene Welt rund ums Essen, Trinken und Genießen wurde in der Gourmet Gallery der Frankfurter Buchmesse (9. - 13. Oktober 2013) vorgestellt. Unternehmen präsentierten neue Kochbücher, Weinführer und kulinarische Reiseführer. Und es wurde live gekocht und verkostet – köstlich!

Am Golf von Neapel gibt es hübsche Keramiktassen für caffè (© Redaktion - Portanapoli.com)
„Il caffè" steht für Neapel wie der Vesuv oder die Pizza. Alle italienischen Werbespots für Kaffee spielen in neapolitanischem Ambiente - und dafür gibt es bestimmt einen Grund!
Orte: Neapel
Limoncello-Set mit Gläschen, Crema di Limoncello aus Sorrent und sonnengelber Limoncello von der Amalfiküste (© Redaktion - Portanapoli)
Kein italienischer Likör hat einen intensiveren Duft und eine schönere Farbe als Limoncello. Der Zitronenlikör wird in Sorrent und an der Amalfiküste aus riesigen Zitronen nach einem antiken Rezept hergestellt. Sein aromatischer Zitronenduft, der erfrischende Geschmack und die sonnengelbe Farbe holen den Golf von Neapel nach Hause.

In einer zehnteiligen Dokumentationsreihe geht die Starköchin Sarah Wiener auf die Suche nach dem Ursprung unserer Lebensmittel. Die erste Folge führt sie zum Vesuv am Golf von Neapel, wo die köstliche Corbara-Tomate von der Familie Giordano angebaut wird.

Neapolitanische Pizza Margherita (© Portanapoli.com)
Der neapolitanische Pizzaklassiker ist die Pizza Margherita mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum. Ihr Geheimnis liegt in der Qualität der Zutaten und Zubereitung im Holzofen. Aber auch im heimischen Elektroofen kann man eine köstliche Pizza backen, wenn man beim Kauf der Zutaten einige Tipps beachtet.
Orte: Neapel
Zubereitung des Weihnachtsmenüs am 24. Dezember in Neapel. Pasta mit Scampi, frittierter Aal, Blumenkohlsalat und Broccoli  (© Redaktion - Portanapoli.com)
Für traditionelle Neapolitaner stellt sich an Weihnachten nicht die Frage: „Und was kochen wir dieses Jahr?“ Seit Generationen gibt es ein festgelegtes Weihnachtsmenü, zu dem die ganze Familie eingeladen wird. Wir verraten Ihnen die köstlichen Speisen und Rezepte.
Orte: Neapel

Seiten