Kampanien

Bunte Taschen in Positano, Amalfiküste (© Francesca - Portanapoli.com)
Natürlich kann man in Italien die beliebten italienische Mode-Labels besonders günstig erstehen. Man muss aber nicht auf den nächsten Italienurlaub warten, um italienische Designermode einzukaufen: Wir haben das Internet durchstöbert und viele Outlets und Online-Shops mit Kleidung und Schuhen Made in Italy gefunden.
Unwiderstehliche High-Heels(© cumalisalman - Fotolia.com)
In Neapel gibt es viele Familienbetriebe, die Schuhe herstellen. In der Via Scarlatti auf dem Vomero und in der langen Einkaufsstraße Via Toledo gibt es eine Reihe guter Schuhgeschäfte.
Maßgefertigte Kleider (© Francesca Buommino - Portanapoli.com)
Neapel ist ein wahres Einkaufsparadies für Mode-Fans. In der lebendigen Innenstadt reihen sich die Geschäfte kleiner und großer Designer, internationaler Modelabels und italienischer Ketten aneinander. Tauche ein in die Welt des italienischen Stils und entdecke die Vielfalt der Mode in Neapel: Wir stellen empfehlenswerte Geschäfte vor, damit du dein Shopping-Erlebnis voll auskosten kannst.
Die Fußgängerzone in Neapel-Chiaia ist schön schattig (© Redaktion - Portanapoli.com)
Die exklusivsten Modeboutiquen gibt es im Stadtteil Chiaia in der Nähe der Uferpromenade. In der Via Calabritto und Via dei Mille haben italienische Edel-Designer wie Versace oder Gucci ihre Geschäfte.
Obststand auf dem Markt Antignano in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
In Neapel gibt es viele gute Feinkostgeschäfte und Märkte, wo man leckere lokale Spezialitäten einkaufen kann. Wir haben eine kleine Auswahl zusammengestellt.
Pucinella hat sein rotes Hörnchen immer dabei (© Francesca Buommino - Portanapoli.com)
In Neapel gibt es auch mit einem kleinen Geldbeutel eine große Auswahl zwischen unzähligen Souvenirs vom Golfo di Napoli. Beliebt sind das Cornicello gegen den bösen Blick, Bilder vom Vesuv, Limoncello und Lavasteine.
Einkaufen auf einem neapolitanischen Markt ist ein Eintauchen in süditalienische Atmosphäre. Zwischen feilschenden Hausfrauen, Marktschreiern und Wühltischen fühlt man sich wie ein Teil dieser wunderbaren Stadt.
Auf dem Antignano-Markt gibt es neue und gebrauchte Kleidung (© Redaktion - Portanapoli.com)
Das Flair eines neapolitanischen Marktes sollte man auf keinen Fall verpassen. Die Händler bieten ihre Waren mit typischen, lauten Rufen auf Neapolitanisch an, während die Besucher an Wühltischen nach Schnäppchen suchen.
Krippenstraße San Gregorio Armeno (Redaktion - Portanapoli.com)
Krippengeschäfte, Kunsthandwerk, Mandolinen, antike Bücher und Souvenirs
In den engen Gässchen der Altstadt locken zauberhafte Krippengeschäfte, Maler und unzählige Kunsthandwerker. Berühmt ist die Straße der Krippenbauer, die Via San Gregorio Armeno.
Altstadt Neapel: Spaccanapoli Richtung San Martino (© Redaktion - Portanapoli.com)
Kunsthandwerk und Antiquitäten in der Altstadt Neapels
Neapel ist die Stadt der Antiquitäten und des Kunsthandwerks. Viele Geschäfte locken mit Krippenfiguren, Keramik und Souvenirs. Wir zeigen Ihnen besonders empfehlenswerte Adressen.
Via Scarlatti (© Redaktion - Portanapoli.com)
Ob Kunsthandwerk, Designer-Mode oder Feinkost: In Neapel gibt es alles, was das Herz begehrt. In vielen Vierteln lassen sich Shopping und Sightseeing prima miteinander verbinden. Wir verraten Ihnen die schönsten Straßen für einen Einkaufsbummel und geben praktische Anreisetipps.
(© Francesca Buommino - Portanapoli.com)
Neapel ist ein Einkaufsparadies für Kleidung und Schuhe in allen Preislagen. In der Stadt laden viele Fußgängerzonen, Märkte und Outlets zum Einkaufsbummel ein.
Fußballstadion  Diego Armando Maradona (© Francesca - Portanapoli.com)
Stadio Diego Armando Maradona
Im Stadion Diego Armando Maradona wurde Fußballgeschichte geschrieben. Erfahren Sie mehr über die legendären Momente auf dem Spielfeld und wie der unvergessliche Fußballstar Diego Maradona die Herzen der neapolitanischen Fans eroberte.
Pulcinella singt eine Serenade (© Francesca Buommino)
Text mit deutscher Übersetzung
Die romantische Serenade machte den Ort Marechiaro in Neapel bekannt. Noch heute ist er ein beliebter Treffpunkt von Verliebten und lockt mit stimmungsvollen Restaurants direkt am Meer.
Capri (© Redaktion - Portanapolicom)
Buchtipp: "Spaziergänge durch das literarische Capri und Neapel"
Schon viele Schriftsteller ließen sich von der kleinen Insel im Golf von Neapel inspirieren und schufen den "Mythos Capri". Im 18. Jahrhundert wurde auch Neapel zu einem beliebten Reiseziel von Künstlern aus aller Welt.

Seiten