Ausflüge

Blick auf Neapel vom Kreuzfahrtschiff (© Redaktion - Portanapoli.com)
Napoli ist eine der interessantesten Hafenstädte im Mittelmeerraum. Eine Besichtigung ist nicht nur beeindruckend, sondern auch einfach planbar: Vom Hafen erreicht man das Zentrum in wenigen Gehminuten. Die charakteristische Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe und das Archäologische Nationalmuseum birgt die schönsten Funde aus Pompeji.
Orte: Neapel
Bei der Einfahrt mit dem Kreuzfahrtschiff nach Neapel hat man den Vesuv stets im Blick (© Redaktion - Portanapoli.com)
Eines der schönsten Kreuzfahrtziele am Mittelmeer ist der Golf von Neapel. Schon die Einfahrt in den Hafen von Neapel mit dem majestätischen Vesuv bleibt unvergesslich. An Land warten die Ausgrabungen von Pompeji und die traumhafte Amalfiküste auf ihre Entdeckung. Aber auch Neapel beeindruckt mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten.
Weitläufig ist der Park von Capodimonte (© Bruno - Portanapoli.com)
In der lebhaften Metropole am Vesuv gibt es einige grüne Oasen der Ruhe. Manche davon haben interessanten Museen und herrliche Ausblicke. Gönnen Sie sich eine Pause und entdecken Sie die schönsten Parks der Stadt.
Orte: Neapel
Archäologische Ausgrabungen an der Piazza Bellini in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
In der charakteristischen Altstadt führen enge Gässchen zu geheimnisvollen Kirchen, Katakomben und unterirdischen Höhlen. Zwischen Kunsthandwerkern, flatternder Wäsche und Fischverkäufern offenbart sich den Besuchern noch heute die alte neapolitanische Volkskultur.
Orte: Neapel
Stimmungsvolles "Napoli by night" (© maxotto - Fotolia.com)
Erkunden Sie Neapel lieber auf eigene Faust, mit dem Sightseeing-Bus oder bei einem geführten Spaziergang? Alles ist möglich. Auch für organisierte Ausflüge nach Pompeji und Sorrent gibt es viele Angebote.
Orte: Neapel
Pulcinella fliegt nach Neapel (© Francesca Buommino - Portanapoli.com)
Neapel hat ein sehr gut ausgebautes Netz öffentlicher Verkehrsmittel. Mit Bus, U-Bahn oder Seilbahn erreichen Sie schnell alle Sehenswürdigkeiten. Die wunderschönen Kunst-Stationen der U-Bahn sind sogar selbst eine Attraktion. Aber auch die Amalfiküste und Sorrent sind gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.
Buchen Sie Ihre Überfahrt mit der Fähre, Autofähre oder dem Tragflügelboot zu den Inseln Ischia, Capri und Procida oder nach Sorrent bzw. der Amalfiküste bequem von zu Hause. Informieren Sie sich über Fahrpläne und Fahrpreise der Fähren. Auch Fähren nach Sardinien, Elba, Giglio, Sizilien und zu den Äölischen Inseln sind online buchbar.
Station Unversità der Linie 1 (© Peppe Avallone - foto archivio metronapoli spa)
Neapel hat eine gut ausgebautes Netz öffentlicher Verkehrsmittel. Neben der U-Bahn gibt es die praktische Funicolare, Busse und Regionalzüge. Die Fahrkartenpreise sind relativ günstig. Wir verraten euch alles, was über Fahrkarten für Bus, U-Bahn, Zug und Funicolare am Golf von Neapel wissen solltet.
Sorrent ist die Endstation der Circumvesuviana (© Goran Bogicevic - Fotolia.com)
Der kleine Zug Circumvesuviana fährt zu den beliebtesten Ausflugszielen am Golf von Neapel. Schnell und sehr günstig kommt man nach Pompeji, Herculaneum, Sorrent oder Neapel.
Aliscafo vor dem Hafen Marina Grande der Insel Capri (© Portanapoli.com)
In unseren FAQ finden sie alle Antworten rund um den Schiffsverkehr am Golf von Neapel.
Roter Sightseeing-Bus vor dem Maschio Angioino am Hafen von Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Was ist angenehmer als sich auf dem offenen Verdeck eines Doppeldeckerbusses den Wind um die Nase wehen zu lassen und das Vesuv-Panorama zu genießen?
Orte: Neapel
Langer Wasserfall im Schlosspark von Caserta (© Gino Cianci - Fototeca ENIT)
Der Königspalast von Caserta ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Kampanien. Aber das eigentliche Prunkstück des Schlosses ist sein zauberhafter Park mit Brunnen und Wasserfällen, der alljährlich Tausende von Besuchern anzieht.
Orte: Caserta
Imposante Fassade des Königspalastes von Caserta (© dudlajzov - Fotolia)
In einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Italien residierte einst der König von Neapel. Beim Bau des prunkvollen Schlosses und der herrlichen Parkanlage diente das berühmte Versailles als Vorbild.
Orte: Caserta
Von Sorrent scheint der Vesuv ungefährlicher (© Redaktion - Portanapoli.com)
Im Jahr 79 n. Chr. kam der Ausbruch des Vesuvs so plötzlich, dass die Einwohner von Pompeji und Herculaneum nicht mehr fliehen konnten. Der feurige Berg begrub beide Städte mit allen Bewohnern unter Schlamm und Aschemassen. Die archäologischen Ausgrabungsstätten von Pompeji und Herculaneum gehören zu den interessantesten Ausflugszielen am Golf von Neapel.
Tempel des Apollon in Pompeji (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
Die Ausgrabungsstätte von Pompeji ist die bekannteste Sehenswürdigkeit am Golf von Neapel. Erfahren Sie alles über Eintrittspreise, Öffnungszeiten und günstige Kombi-Tickets für die Besichtigung der archäologischen Ausgrabungen bei Neapel.

Seiten