Strandurlaub

Altstadt von Gaeta im Abendlicht (© Portanapoli.com)
Lange Sandstrände und mittelalterliche Dörfer laden zwischen Rom und Neapel zur Entdeckung ein. Der malerische Küstenabschnitt ist vom Massentourismus verschont und bietet unzählige Ausflügsmöglichkeiten zu naheliegenden Attraktionen.
Sperlonga (© Vito Arcomano - Fototeca ENIT)
In dem herrlichen Badeort Sperlonga südlich von Rom gibt es viele schöne Strandhotels, aber auch zauberhafte Hotels in der mittelalterlichen Altstadt. Entdecken Sie einige der schönsten und beliebtesten Unterkünfte.
Orte: Sperlonga
Sonnenuntergang in Casal Velino (© Redaktion - Portanapoli)
Eine fast unentdeckte und unberührte Region ist der Naturpark des Cilento. Dichte Wälder, kleine Orte auf felsigen Hügeln, pittoreske Fischerhäfen und abgeschiedene Täler laden zur Entdeckung ein. Viele Gäste verlieben sich nach ihrer ersten Reise in dieses herrliche Gebiet und kehren immer wieder zurück.
Hafen von Marina di Camerota (© Redaktion Portanapoli.com)
„Un paradiso al mare“, sagen Italiener über Marina di Camerota. Für einen Strandurlaub in einer nahezu unberührten Landschaft ist die Perle des Cilento genau richtig. Die kilometerlange Küste von Marina di Camerota wird unterbrochen von beeindruckenden Felsvorsprüngen und geheimnisvollen Grotten. In der intakten Altstadt gibt es gute Restaurants, in denen man die köstliche Cilento-Küche probieren kann.

Seiten