Auto

Autobahnzahlstelle in Italien (© fusolino - Fotolia.com)
Italienische Autobahnen sind auf den meisten Abschnitten gebührenpflichtig. Wir verraten Ihnen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten und ihre Vorteile.
Orte: Mailand, Palermo
Der Urlaub beginnt schon während der Anreise. Wunderschöne Berglandschaften und glitzernde Bergseen laden zu einem Zwischenstopp in der Schweiz und Österreich ein. Südtirol sorgt für kulinarische Stärkung, bevor es weiter Richtung Toskana geht.
Orte: Neapel
Blick auf Rom von der Engelsburg (© MasterLu - Fotolia.com)
Schon im Mittelalter wußte man, daß alle Wege nach Rom führen. Rom hat gleich zwei Flughäfen, mehrere Bahnhöfe und ein großes U-Bahn-Netz.
Orte: Rom
Nachts in Pompeji (© De Agostini Picture Library - Fototeca ENIT)
Die Ausgrabungen der beim Ausbruch des Vesuvs im Jahre 79 n. Chr. verschütteten Stadt Pompeji sind DAS Highlight am Golf von Neapel. Dank guter Zugverbindungen gelangt man in nur einer halben Stunde von Neapel oder Sorrent zur Ausgrabungsstätte. Hier erfahren Sie, wie man Pompeji schnell und einfach erreichen kann.
Vom Hafen in Sorrent fahren Tragflügelboote und Fähren an den ganzen Golf von Neapel                (© Redaktion - Portanapoli.com)
Die herrliche Küste von Sorrent ist einfach von Neapel oder Rom mit dem Flugzeug, Bus, Zug oder Auto erreichbar. Am schönsten ist die Anfahrt mit dem Schiff von Neapel.
Weiße Felsen erheben sich an der berühmtesten Küstenstraße Italiens (© Francesca - Portanapoli.com)
Von Neapel oder Rom führen viele Verkehrsmittel an die spektakulärste Küste Italiens. Ein besonderes Erlebnis ist eine Busfahrt auf der kurvigen Amalfitana. Wir zeigen Ihnen die einfachste Anreise mit dem Auto oder Flugzeug.
Ventotene ist eine Station für Zugvögel (© Francesca - Portanapoli.com)
Die Pontinischen Inseln sind von der Latium-Küste oder Neapel schnell mit der Fähre erreichbar. Das Auto läßt man am besten auf dem Festland stehen. Die nächsten Flughäfen sind in Rom und Neapel.

Seiten