Badeurlaub

In Lacco Ameno ragt ein pilzförmiger Felsen aus dem Meer (© Redaktion - Portanapoli.com)
Thermalparks für jeden Geschmack machen Ischia zum idealen Reiseziel für einen Wellnessurlaub. Baden Sie in wunderbaren exotischen Gärten und genießen Sie entspannende Stunden!
Orte: Ischia
Rund um den Monte Epomeo gibt es herrliche Wanderwege mit Panoramablick (© Bruno - Portanapoli.com)
Das milde mediterrane Klima, wunderschöne Wanderwege und herrliche Thermalanlagen machen die „grüne Insel“ zu einem beliebten Urlaubsziel.
Orte: Ischia
Badebucht San Montano Lacco Ameno (© Bruno - Portanapoli.com)
Die grüne Insel lockt Badeurlauber mit schönen Stränden und Buchten für jeden Geschmack. Es gibt flache Sandstrände, besonders geeignet für Familien mit kleinen Kindern, Partystrände für Jugendliche und sogar einen FKK-Strand.
Orte: Ischia
Frühling am Strand San Montano auf Ischia (© Bruno - Portanapoli.com)
Die Insel Ischia ist wegen ihres mediterranen Klimas mit warmen Sommern und milden Wintern ein beliebtes Reiseziel. Aber auch an kühleren Tagen locken Thermalparks und Hotels mit eigenen Thermalschwimmbädern zum entspannten Baden.
Küste von Sorrent (© M. Mastrorillo - Fotoarchiv COM.TUR Napoli)
Die abwechslungsreiche Landschaft der sorrentinischen Halbinsel mit Terrassengärten, Bergen und Steilklippen hat schon die antiken Römer begeistert. In duftenden Gärten werden aromatische Zitronen angebaut, die durch das milde Klima zu einer beachtlichen Größe heranreifen.
Bad der Regina Giovanna von oben (© Fotoarchiv COM.TUR Napoli)
Schon die Römer der Antike schätzten Sorrent wegen des milden Klimas und seiner wunderschönen Lage. Am Capo di Sorrento gibt es eine ganz besondere Badestelle, im Volksmund „Il bagno della regina Giovanna“.
Orte: Sorrent
Brücke über dem Fjord von Furore (© Gino Cianci - Fototeca ENIT)
Der einzigartige Fjord von Furore zwischen Positano und Amalfi ist ein Ausflugstipp der besonderen Art. Über eine abenteuerliche Brücke fährt man in dreißig Meter Höhe über einen Meeresarm, der sich unter steilen Kalksteinhängen ins Land streckt.
Panorama von Minori (© ollirg - Fotolia)
Eingerahmt von steilen Felsen und Zitronenterrassen lockt Minori mit einem der wenigen Strände an der Amalfiküste. Panoramisch sind die Wanderwege nach Positano und Ravello.
Orte: Minori, Maiori
Nur im Winter hat man den Strand von Maiori für sich alleine (© Francesca - Portanapoli.com)
Maiori hat den längsten Sandstrand an der Amalfiküste und ist bei Familien besonders beliebt. Die Restaurants und Hotels an der palmengesäumten Uferpromenade versprechen herrliche Urlaubstage.
Orte: Maiori, Minori
Herrliches Panorama auf die Amalfiküste (© Francesca - Portanapoli.com)
Die steile Küste eröffnet nach jeder Kurve atemberaubende Panoramen auf den Golf von Salerno und zehrt an der Batterie der Fotokamera. Zauberhafte Orte im byzantinischen Stil reihen sich wie Perlen aneinander, schon seit Jahrhunderten ziehen sie Gäste aus aller Welt an.
Marina di Camerota im Abendlicht (© Redaktion Portanapoli.com)
Im Badeort Marina di Camerota hat man die Wahl zwischen wunderschönen Strandhotels und Pensionen. In der Umgebung des Bergdorfes Camerota gibt es traditionelle Landhotels mitten in der sanften Hügellandschaft des Cilento.
Der Hafen von Ponza ist die Bühne des Insellebens (© claudiozacc - Fotolia)
Die Insel Ponza ist ein Reisetipp für Liebhaber des ursprünglichen Italiens. Nicht weit entfernt von Rom laden geheimnisvolle Grotten und verwunschene Buchten zum Wandern und Baden ein.
Orte: Ponza, Ventotene
Winterstrand im Cilento (© Francesca - Portanapoli.com)
Lassen Sie sich von unseren Hoteltipps zu einem Badeurlaub im Cilento inspirieren!
Orte: Ascea
Unendliche Strände in Sperlonga (© briel - Fotolia)
Beim malerischen Ort Sperlonga gibt es Strandbäder wie Sand am Meer. Die flachen Strände an der Küste südlich von Rom sind besonders für Familien mit kleinen Kindern geeignet.
Orte: Sperlonga
Herbstlicher Sonnenuntergang in Casal Velino (© Francesca - Portanapoli.com)
Gefälliges Mittelmeerklima sorgt in der süditalienischen Region Cilento für eine lange Badesaison und ideales Wanderwetter.

Seiten