Tomaten

Cilento-Produkte: Rote Zwiebeln, Peperoncino, Rotwein, Feigenkonfitüre, getrocknete Feigen, eingelegte Sardellen, Maracuoccio, Pasta und aromatische Tomaten
"Bei Tisch altert man nicht" sagt ein italienisches Sprichwort. Das gilt vor allem für die Menschen im Cilento: Dort gibt so viele Hundertjährige wie nirgends sonst in Italien. Das Geheimnis ihres langen Lebens liegt vor allem in ihrer ausgewogenen mediterranen Ernährung. Doch was verbirgt sich genau hinter der "Dieta Mediterranea"?

Die Reihe "Reisen für Genießer" führt in dieser Ausgabe in die süditalienische Metropole Neapel. Mit einem touristisch-kulinarischen Blick geht es auf Entdeckungstour.

Orte: Neapel

Vor etwa 500 Jahren gelangte die rote Frucht von Südamerika nach Europa. Von dort startete sie ihren Triumphzug in die Küchen der Welt.

Orte: Neapel
Köstlich ist das süße Gebäck vom Golfo di Napoli (© Redaktion - Portanapoli.com)
Seit Jahrhunderten ist die sorrentinische Halbinsel wegen ihrer Schönheit und ihres milden Klimas ein beliebtes Reiseziel. Doch die sonnenverwöhnte Region lockt auch mit vielen kulinarischen Spezialitäten. Wir verraten, welche Speisen Sie in Ihrem Urlaub an der Sorrent-Küste unbedingt probieren sollten.
Feinkostgeschäft in Neapel (© Redaktion - Portanapoli.com)
Neapel hat eine hervorragende Küche und köstliche lokale Produkte. Süße Kuchen, aromatische Tomaten, viele Käsesorten und Limoncello machen das Einkaufen am Golf von Neapel zum Vergnügen.
Orte: Neapel

In einer zehnteiligen Dokumentationsreihe geht die Starköchin Sarah Wiener auf die Suche nach dem Ursprung unserer Lebensmittel. Die erste Folge führt sie zum Vesuv am Golf von Neapel, wo die köstliche Corbara-Tomate von der Familie Giordano angebaut wird.

Orte:
Was schmeckt besser als Linguine mit frischen Tomaten und Basilikum? (© Redaktion - Portanapoli.com)
Wußten Sie, daß die Tomate einst ein magisches Mittel zur Luststeigerung war? Und später als Blume unter Liebenden verschenkt wurde? Erst eine Hungersnot brachte den roten Liebesapfel im 18. Jahrhundert auf die Tische der Neapolitaner.
Orte: Neapel