Vesuv

Nachts ist Neapel zauberhaft (© Redaktion - Portanapoli.com)

Eine spannende Dokumentation über die Schönheiten am Golf von Neapel für alle Fans dieser wunderbaren Region.

Diese Folge von "Italien, meine Liebe" führt an die herrliche Küste Kampaniens. Dort liegen traumhafte Küstenorte, bezaubernde Landschaften und die Campi Flegrei, ein sehr aktives Vulkangebiet.

Unter unserer Erde glüht und brodelt es gewaltig. Faszinierende Beispiele für die Macht der Vulkane sind der Vesuv am Golf von Neapel, der Ätna und Stromboli in Sizilien.

Orte: Neapel, Pozzuoli

Wie auch Pompeji wurde Herculaneum beim Ausbruch des Vesuvs 79. n. Chr. zerstört. Einer der beeindruckensten Funde der archäologischen Ausgrabungen von Herculaneum ist das  Skelett eines römischen Soldaten.

Burg Maschio Angioino am Hafen (© Diego Barbieri - Fotolia.com)
Wenn es Nacht wird am Vesuv, umfängt Neapel seine Besucher mit einem ganz besonderen Zauber. Nach Einbruch der Dämmerung beginnen die Lichter der Häuser in der Bucht zu schimmern und am Borgo Marinari erwacht das Nachtleben. Wir verraten die schönsten Aussichtspunkte und geben Tipps für Ausflüge.
Orte: Neapel

Im Jahr 79 n. Chr. wurden die Städte Pompeji und Herculaneum beim Ausbruch des Vesuvs zerstört. In den Ausgrabungsstätten untersucht Philippe Charlier die Folgen des Vulkanausbruchs.

Der Vesuv gehört zu den gefährlichsten Vulkanen der Welt (© Redaktion - Portanapoli.com)

Millionen Menschen leben in der Nähe noch aktiver Vulkane, die eine gefährliche Bedrohung sind. In dieser Folge der Reihe info XXL Wissen reisen Wissenschaftler zu einigen der gefährlichsten Vulkane der Welt.

Inspirationen für die nächste Reise bekommt man am besten durch Fotos. Deshalb gibt es ab sofort auf Portanapoli eine große Fotogalerie mit Aufnahmen vom Golf von Neapel und ganz Kampanien.

Am Golf von Neapel erhebt sich majestätisch der Vesuv. Er gilt als einer der gefährlichsten Vulkane der Welt und hat bei einem Ausbruch vor fast 2000 Jahren Pompeji unter seiner Asche begraben. Doch wie bedrohlich ist er wirklich?

Orte: Neapel
Krater des Vesuvs mit Schneehaube, 9.2.2015 (© Redaktion Portanapoli.com)

Die meisten Winter in Neapel sind ziemlich mild, doch gestern hat es mitten in der Stadt geschneit. Viele haben mit ihrem Handy Fotos und Videos von diesem außergewöhnlichen Ereignis gemacht - und sogar in der Zeitung wird darüber berichtet.

Orte: Neapel

Sophie Massieu zeigt ihren Zuschauern, wie man die Schönheiten der Welt "mit anderen Augen sehen" kann. Die blinde Journalistin reist zu 40 Zielen um die ganze Welt und entdeckt in dieser Folge die süditalienische Hafenstadt Neapel. 

Von Sorrent scheint der Vesuv ungefährlicher (© Redaktion - Portanapoli.com)
Im Jahr 79 n. Chr. kam der Ausbruch des Vesuvs so plötzlich, dass die Einwohner von Pompeji und Herculaneum nicht mehr fliehen konnten. Der feurige Berg begrub beide Städte mit allen Bewohnern unter Schlamm und Aschemassen. Die archäologischen Ausgrabungsstätten von Pompeji und Herculaneum gehören zu den interessantesten Ausflugszielen am Golf von Neapel.